Downton Abbey

Downton Abbey Poster
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Handlung und Hintergrund

Downton Abbey: TV-Epos um das Leben der Aristokraten-Familie Crawley und ihrer Angestellten auf dem herrschaftlichen Sitz "Downton Abbey".

York 1912: Inmitten der malerischen Landschaft hat die aristokratische Familie Crawley seit Hunderten von Jahren ihren Sitz. Im ikonischen Schloss „Downton Abbey“ leben Sir Robert (Hugh Bonneville) und Lady Cora Crawley (Elizabeth McGoven) gemeinsam mit ihren drei Töchtern, die nunmehr ins heiratsfähige Alter kommen: Mary (Michelle Dockery), Edith (Laura Carmichael) und Sybel (Jessica Brown Findlay). Wie es die Tradition verlangt, müssen die Geschicke nach Roberts Ableben an seinen männlichen Erben übergehen, doch der nächste in der Rangfolge, Cousin Robert, verstirbt beim Untergang der Titanic. Der Schock greift weiter um sich, als der entfernte Verwandte und Anwalt im Mittelstand Matthew Crawley (Dan Stevens) auserkoren wird, die Titel zu übernehmen und bereits nach seiner Ankunft aus dem Raster der Traditionen fällt. Auch seine moderne Mutter Isobel (Penelope Wilton) zankt sich schon bald mit Roberts Mutter Lady Violet (Maggie Smith), deren Wort in der Gemeinde Grantham mehr wiegt, als das ihres Sohnes, über die Geschicke und Ansichten ihrer Kinder.

Das Leben der Bediensteten

Um sich um das stattliche Anwesen, die opulenten Dinnerpartys und den Haushalt zu kümmern, leben ebenso zahlreiche Bedienstete unter der Führung von Butler Carson (Jim Carter), der Hausdame Mrs. Hughes (Phyllis Logan) und Köchin Mrs. Patmore (Lesley Nichol) vor Ort. Doch die Maschinerie und den hohen Anspruch würden nicht ohne Kammerzofen wie Anna (Joanne Froggatt), Küchenmädchen Daisy (Sophie McShera) oder den Kammerdienern Thomas (Rob James-Collier) und William (Thomes Howes) funktionieren. Auch sie durchleben den Umbruch der Zeit hinein in das moderne Zeitalter ganz unterschiedlich. Während Carson und Mrs. Hughes die Tradition groß schreiben und Fehler kaum dulden, sehen andere Bedienstete eine Chance ihren harten Lebensalltag durch Elektrizität oder Telefone zu verbessern. Als die Kunde des neuen Obersten Kammerdieners John Bates (Brendan Coyle) die Runde macht, der eine persönliche Vergangenheit mit Robert teilt, versuchen andere schon bald durch Intrigen ihre Position im Haushalt zu verbessern.

Produktionsdetails

Schöpfer und kreativer Kopf hinter der detailverliebten Historienserie ist Oscar-Preisträger Julian Fellowes („Gosford Park“). Bereits innerhalb der ersten Staffel 2010 entwickelte sich die ITV-Serie in Großbritannien zum Zuschauermagneten, sodass der weltweite Siegeszug nicht überraschend kam. Besonders in den USA konnte das Familienepos begeistern, mit Kritikerpreisen überhäuft und konnte sich sogar ins Guinness-Buch der Rekorde als die von Kritikern am besten bewertete Serie einschreiben. Der Anspruch ist, ähnlich wie in der 1970er Serie „Das Haus am Eaton Place“, ein Bild zu zeichnen, welches sowohl das adlige Leben als auch das harte Leben seiner Bediensteten realitätsnah zu beleuchten. In sechs Staffeln (2010-2015) durchlebt das große Schauspielerensemble nicht nur politische Umschwünge, den erste Weltkrieg und moderne Errungenschaften, sondern auch familiäre Dramen und witzige Wortgefechte. Vor allem Dame Maggie Smith erhielt für ihre Darstellung der verbitterten wie verschrobenen Witwe Lady Violet viel Kritikerlob.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (9)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die Hochglanz-Serie aus der Feder des Oscar gekrönten Drehbuchautors Julian Fellowes wurde in ihrem Heimatland Großbritannien sowie in den USA von Kritikern und Zuschauern gleichermaßen bejubelt. Aufwändig produziert, erzählt das Familienepos in opulenten Bildern vom Leben der Familie Crawley auf der einen und dem der Dienstboten auf der anderen Seite. Die zweite Staffel handelt von den Ereignissen während des 1. Weltkrieges und die für den Herbst 2012 geplante dritte Staffel ist in den wilden 1920er -Jahren angesiedelt. In den Hauptrollen glänzt ein hochkarätiges Schauspielerensemble, allen voran die großartige Maggie Smith als die verwitwete Gräfin von Grantham. Serie und Schauspieler wurden mehrfach ausgezeichnet. Julian Fellowes gewann 2011 den Emmy für das beste Drehbuch.

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare