Aux frontières du possible (1974)

Aux frontières du possible Poster
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Handlung und Hintergrund

Aux frontières du possible: Die Agenten Barbara Andersen und Yan Thomas werden vom Internationalen Institut zum Schutz der Wissenschaften nur mit den außergewöhnlichsten Fällen betraut.

Übersinnliche Erscheinungen, mysteriöse Phänomene und unerklärliche Ereignisse sind das Spezialgebiet der Agenten Barbara Andersen und Yan Thomas. Die beiden arbeiten für das Bureau International de Prevention Scientifique, kurz BIPS. Eine ihrer wichtigsten Aufgaben ist es zu verhindern, dass bahnbrechende wissenschaftliche Erfindungen in die Hände skrupelloser Verbrecher gelangen.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die innovative Agentenserie aus den 1970er-Jahren bietet eine gelungene Mischung aus Krimi-, Science-Fiction- und Mystery-Elementen. Das von Elga Andersen und Pierre Vaneck wunderbar dargestellte Agenten-Paar erinnert ein wenig an die britischen Serienhelden Emma Peel und John Steed aus “Mit Schirm, Charme und Melone”, konnte deren Erfolg jedoch bei weitem nicht wiederholen. Die französisch-deutsche Produktion brachte es nur auf insgesamt 13 Folgen.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Pidax: "Grenzfälle - Es geschah übermorgen" auf DVD

    Pidax Film hat die französisch-deutsche Serie “Grenzfälle – Es geschah übermorgen” für den 2. September 2011 auf DVD angekündigt. Diese war 1972 eine der ersten Mystery-Serien und dreht sich um ein Ermittlerteam, dessen Aufgabe es ist, dass revolutionäre wissenschaftliche Entwicklungen zu kriminiellen Zwecken genutzt werden. Als eine Ermittlerin einer mysteriösen Gehirnwäsche unterzogen wird, macht sich ihr Partner...

Kommentare