Veröffentlicht am 18.04.2009
Wuthering Heights Großbritannien 2011
Wuthering Heights Großbritannien 2011
  • Wuthering Heights / Kaya Scodelario

  • Wuthering Heights / Solomon Glave / Shannon Beer

  • Wuthering Heights / James Howson

  • Wuthering Heights

  • Wuthering Heights / Michael Hughes

  • Wuthering Heights / Kaya Scodelario

  • Wuthering Heights / Solomon Glave / Shannon Beer

  • Wuthering Heights / James Howson

  • Wuthering Heights

  • Wuthering Heights / Michael Hughes

Wuthering Heights - Filmplakat

Strenge, atmosphärisch beeindruckende Verfilmung von Emily Brontës Romanklassiker des 19. Jahrhunderts über eine große, selbstzerstörerische Liebe.

0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
0/5
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Wuthering Heights

Andrea Arnolds Verfilmung von Emily Brontës Literaturklassiker betont die Lebensfeindlichkeit des englischen Hochmoors und die Destruktivität einer großen Liebe.

Von allen Adaptionen des Romans, der mit seinen als Identifikationsfiguren kaum tauglichen Protagonisten noch nie Schonkost war, ist Arnolds Version atmosphärisch die authentischste und beeindruckendste. Das Leben auf der isolierten, sturmumtosten Earnshaw-Farm ist Gottes tägliche Strafe, man existiert in der Repetition eines freudlosen Alltags, bei dem Wärme ausgespart ist wie das Wort. Mit ihrer wilden Sinnlichkeit wirkt die Earnshaw-Tochter Catherine wie ein Fremdkörper in ihrer Familie, bis sie in Heathcliffe, einen Waisenjungen, den ihr Vater mit nach Hause gebracht hat, eine verwandte Seele findet. Nach dem Tod seines Beschützers wird Heathcliffe zum Ziel des Hasses von Catherines Bruder, findet nur in der Liebe zu Catherine, mit der er gemeinsam die Sexualität entdeckt, Halt. Als sich Catherine aber für Stabilität, Wohlstand und den jungen Erben eines Herrenhauses entscheidet, verlässt Heathcliffe gebrochen das Moor, kehrt ein paar Jahre später als reicher Mann zurück, um Catherine zurückzugewinnen und Rache für ein Leben voller Demütigungen zu nehmen.

Wie schon in "Fish Tank", ihrem internationalen Durchbruch, inszeniert Arnold im 1.33:1-Format, das einst den Stummfilm prägte. Gesprochen wird auch in "Wuthering Heights" wenig, dessen Tonspur ohne den gewohnten Begleitsoundtrack natürliche Geräusche dominieren. Das authentische Konzept spiegelt auch die Besetzung zentraler Rollen durch Laien oder Neulinge wider, die fehlende darstellerische Erfahrung mit Natürlichkeit kompensieren. Verstörend und das vielleicht mit voller Absicht, um die veränderten Rollen zu reflektieren, ist, dass die jüngeren und älteren Darsteller der beiden Hauptfiguren trotz weniger trennender Jahre äußerlich kaum Gemeinsames erkennen lassen. Dabei bleibt Arnold aber, mehr als ihre Vorgänger, im Alter der Protagonisten nah an der Vorlage, wirft immer den Blick von außen auf innen, betont Heathcliffes Außenseiterstatus zusätzlich durch die Entscheidung, diese selbstzerstörerische, rücksichtslose, aber auch bedingungslos leidenschaftliche Figur erstmals von einem schwarzen Darsteller verkörpern zu lassen. Und mutig folgt die Britin auch den Andeutungen des Romans, dass Heathcliffes Liebe auch sexuell über den Tod hinausgehen könnte. kob.

  • 0
  • 0
0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Wuthering Heights

Wärme ist auf der Earnshaw-Farm im Hochmoor von Yorkshire nicht nur klimatisch selten. Distanziert fügt sich jeder in den freudlosen Alltag ein. Mit ihrer wilden Sinnlichkeit wirkt die junge Earnshaw-Tochter Catherine wie ein Fremdkörper in ihrer Familie, bis ihr Vater den Waisenjungen Heathcliff aufnimmt und sie in ihm eine verwandte Seele entdeckt. Als die Heranwachsenden sich verlieben, sabotiert nicht der Hass von Catherines Bruder das mögliche Glück, sondern ihre eigene, nicht von Gefühlen geleitete Entscheidung.



Im Liverpool des frühen 19. Jahrhunderts liest der Gutsbesitzer Earnshaw den Waisenknaben Heathcliff auf und nimmt ihn mit aufs Land, um ihn an der Seite seiner Kinder Hindley und Catherine großzuziehen. Nach dem Tod des alten Earnshaw wird Heathcliff zur Zielscheibe des eifersüchtigen Bruders und beschließt, zu fliehen, obwohl ihn mit Catherine eine heftige, jedoch unstatthafte Liebe verbindet. Jahre später kehrt Heathcliff als reicher Mann in die Heimat zurück, um abzurechnen mit Freund und Feind gleichermaßen.



Verbotene Liebe zwischen Stiefgeschwistern verschiedener Rassen und Klassen im frühindustriellen England. Naturalistische Verfilmung von Emily Brontes klassischem Gesellschaftsroman durch Andrea Arnold ("Fish Tank").

  • 0
  • 0
Originaltitel Wuthering Heights
OV -
OmU -
Genre Drama
Filmpreis -
USA-Start 05.10.2012
Kinostart (D) -
Besucher (D) -
Einspielergebnis (D) -
FSK -
WWW -
Cast & Crew in Wuthering Heights
Regisseur Andrea Arnold Künstlerporträt 805233 Andrea Arnold / 70. Internationale Filmfestspiele Venedig 2013 Regisseur © Kurt Krieger
Darsteller Shannon Beer junge Catherine Earnshaw
Darsteller Solomon Glave junger Heathcliff
Darsteller Lee Shaw Hindley Earnshaw
Darsteller James Howson Heathcliff
Darsteller Kaya Scodelario Catherine Earnshaw
Darsteller Paul Hilton Mr. Earnshaw
Darsteller Simone Jackson Ellen Dean
Darsteller Steve Evets Joseph
Drehbuch Olivia Hetreed Drehbuch
Weitere Darsteller
Produzent
Ausf. Produzent
Buchvorlage
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Kostüme
Casting
  • 0
  • 0
Ähnliche News & Stories zu Wuthering Heights
799 17.04.2014 0 Harrison Ford freut sich auf 'Blade Runner 2' Harrison Ford freut sich auf 'Blade Runner 2' Ridley Scott will sein Meisterwerk fortsetzen und auch der "Blade Runner" selbst ist Feuer und Flamme. mehr ›
  • 0 17.04.2014 The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro Im zweiten Film der neuen Spidey-Ära gibt's knisternde Spannung beim Kampf gegen Super-Fiesling Electro mehr >
  • 0 17.04.2014 Miss Sixty Comedy-Preview: Charmantes Feelgood-Movie mit Iris Berben, die mit 60 Mutter werden will und ins Liebes-Chaos stürzt. Start: 24.4. mehr >
  • 0 17.04.2014 Irre sind männlich Buddy-Spaß: Wunderbar schräge Komödie um zwei beste Freunde, die bei Therapiegruppen Frauen aufreißen wollen. Start: 24.4. mehr >
  • 0 17.04.2014 Lauf Junge lauf Filmtipp der Kritiker: Bewegende Verfilmung von Uri Orlevs Roman um einen jüdischen Jungen auf der Flucht aus dem Warschauer Ghetto. mehr >
402 17.04.2014 0 Robin Williams wieder 'Mrs. Doubtfire' Robin Williams wieder 'Mrs. Doubtfire' Gemeinsam mit "Potter"-Regisseur Chris Columbus plant der Altstar ein neues Engagement als "stacheliges Kindermädchen". mehr ›
336 17.04.2014 0 'Der gestiefelte Kater 2' ist schon unterwegs 'Der gestiefelte Kater 2' ist schon unterwegs Die Kultkatze aus dem "Shrek"-Universum stiefelt wieder ins Kino. Laut US-Sprecher Antonio Banderas war vor vier Tagen bereits Drehstart! mehr ›
361 17.04.2014 0 Johnny 'Technik'-Depp Johnny 'Technik'-Depp Der "Transcendence"-Star hat viele Talente. Kein einziges davon scheint jedoch technischer Natur zu sein. mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Wuthering Heights
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse