Veröffentlicht am 01.10.2009
Plötzlich fett Deutschland/Österreich 2011
Plötzlich fett Deutschland/Österreich 2011
  • Plötzlich fett (Sat.1 / ORF) / Sebastian Ströbel / Diana Amft / Cornelius Obonya

  • Plötzlich fett (Sat.1 / ORF) / Sebastian Ströbel / Diana Amft

  • Plötzlich fett (Sat.1 / ORF) / Julian Weigend

  • Plötzlich fett (Sat.1 / ORF) / Diana Amft / Julian Weigend

  • Plötzlich fett (Sat.1 / ORF) / Sebastian Ströbel / Diana Amft / Julian Weigend

  • Plötzlich fett (Sat.1 / ORF) / Sebastian Ströbel / Diana Amft / Cornelius Obonya

  • Plötzlich fett (Sat.1 / ORF) / Sebastian Ströbel / Diana Amft

  • Plötzlich fett (Sat.1 / ORF) / Julian Weigend

  • Plötzlich fett (Sat.1 / ORF) / Diana Amft / Julian Weigend

  • Plötzlich fett (Sat.1 / ORF) / Sebastian Ströbel / Diana Amft / Julian Weigend

Plötzlich fett - Filmplakat

Diana Amft und Sebastian Strobel in einer kurzweiligen romantischen Rollentauschkomödie der etwas anderen Art.

2 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
5/5
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Plötzlich fett

Da die romantischen Komödien von Sat.1 ein überwiegend weibliches Publikum ansprechen, ist es nicht weiter erstaunlich, dass Aspekte des Erscheinungsbildes immer wieder mal eine gewichtige Rolle spielen. "Dick" wäre für den Zustand, in den sich die Heldin dieses Films gebracht hat, allerdings der pure Euphemismus.

Eva Brand (Diana Amft) ist fett. Dass sie Konditorin ist, mag ihr Volumen zumindest zur Hälfte erklären. Die andere Hälfte begreift man, als man ihre Mutter kennen lernt; aber das wäre eine andere Geschichte, die das Drehbuch von Sarah Schnier nur anreißt. Der Titel, "Plötzlich fett!", bezieht sich ohnehin auf Evas Gegenspieler: Nick Feltus (Sebastian Ströbel) ist eine Art Fitness-Guru. Was niemand ahnt: Seine Mitschüler hänselten ihn einst wegen seiner abnormen Korpulenz als "Titten-Nick". Noch heute sucht er deshalb regelmäßig einen Psychotherapeuten auf. Für die dicke Eva, die in einer Tombola einen Tag mit Nick als Fitness-Trainer gewinnt, hat er nichts als Häme übrig. Die Strafe folgt auf dem Fuße, denn als Eva ihn verflucht, fallen die Pfunde über Nacht von ihr ab und ihm zu.

Mehr als drei Stunden hat es jeweils gedauert, Amft und Ströbel in höhere Gewichtsklassen zu hieven. Die Maskerade ist bis in die Wurstfinger gelungen; beide könnten sich stundenlang unerkannt durch Fußgängerzonen bewegen. Vorhersehbar ist dagegen die Entwicklung, die die Handlung nun nimmt: Aschenputtel Eva ist plötzlich umschwärmt und erlebt einen gesellschaftlichen Aufstieg. Nick dagegen verliert alles, was er hat: erst das Selbstwertgefühl, und dann, als sein Partner (Julian Weigend) ihn reinlegt, auch noch das Fitness-Studio. Und weil er dank seiner Arroganz keinerlei Freunde hat, bleiben ihm nur noch zwei Verbündete: ein an den Rollstuhl gefesselter Anwalt (Wolfram Berger), der weiß, wie es ist, wenn man ausgegrenzt wird; und sein Therapeut (Cornelius Obonya). Der eine erreicht immerhin, dass Nick wieder Geschäftsführer im Studio werden kann, wenn er einen Fitness-Test besteht, und der andere empfiehlt ihm eine Trainingspartnerin, die in kurzer Zeit unvorstellbar viel Gewicht verloren hat: Eva.

Natürlich läuft die Geschichte darauf hinaus, dass sich der fiese Nick der inneren Schönheit seiner Mitmenschen besinnt und sich in Eva verliebt, und weil die Drehbücher von Fernsehfilmen mitunter noch unausgereift sind, geht das auch in diesem Fall etwas zu flott. Sarah Schnier macht es sich auch mit dem Rollentausch zu einfach: Eva fällt vom Dach und müsste eigentlich tot sein, kommt statt dessen aber dünn wieder zu sich. Sicherlich ist "Plötzlich fett!" ein Märchen, aber auch Märchen müssen in sich stimmig sein. Dass man über dieses kleine Manko hinwegsieht, liegt vor allem an den vielen hübschen Einfällen, mit denen die Autorin gerade das Leben Evas garniert. Und natürlich an den beiden Hauptdarstellern (Regie: Holger Haase): Als Schauspielerin, die ohnehin gern mit ihrer körperlichen Präsenz arbeitet, ist Amft wie geschaffen für komische Szenen wie jene, als die vielen Fitnessgeräte Eva völlig überfordern. Ströbel hat ähnlich witzige Auftritte, als Nick von Akupunktur bis Exorzismus alle möglichen Wege ausprobiert, um so schnell wie möglich wieder abzunehmen. Natürlich gibt es auch einige deftige Scherze auf Nicks Kosten, aber die bewegen sich überwiegend im appetitlichen Rahmen. tpg.

  • 0
  • 0
2 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Plötzlich fett

Die dicke Eva gewinnt einen Trainingstag mit einem Fitness-Guru. Nick Feltus entpuppt sich allerdings als unangenehmer Zeitgenosse, der für Menschen wie Eva nichts als Häme übrig hat. Die Strafe folgt auf dem Fuße, denn als sie ihn verflucht, fallen die Pfunde über Nacht von ihr ab und ihm zu. Für Nick ist das ein Alptraum: Er wurde als Kind immer wegen seiner Fettleibigkeit gemobbt. Verzweifelt sucht er nach einem Ausweg. Aber der einzige Mensch, der ihm helfen kann, ist ausgerechnet Eva.

  • 0
  • 0
Originaltitel Plötzlich fett
OV -
OmU -
Genre Komödie
Filmpreis -
USA-Start -
Kinostart (D) -
Besucher (D) -
Einspielergebnis (D) -
FSK -
WWW -
Cast & Crew in Plötzlich fett
Regisseur Holger Haase Setbild 805476 Da geht noch was / Holger Haase Regisseur © Jürgen Olczyk
Darsteller Sebastian Ströbel Filmbild 512305 Joanna Trollope: In Boston liebt man doppelt (ZDF) / Sebastian Ströbel Nick Feltus © ZDF/Chris Reardon
Darsteller Diana Amft Künstlerporträt 699349 Diana Amft / 38. Deutscher Filmball München 2011 Eva Brand © Kurt Krieger
Darsteller Julian Weigend Filmbild 446845 Liebesticket nach Hause (Sat.1) / Julian Weigend Denis Hellmann © Sat.1 / Stephan Rabold
Darsteller Cornelius Obonya Dr. Klaus Schwaiger
Darsteller Wolfram Berger Dr. Adam Kogge
Darsteller Daniel Keberle Paul Lerner
Darsteller Sigrid Spörk Caro Brand
Darsteller Michou Friesz Renate Brand
Drehbuch Sarah Schnier Drehbuch
Weitere Darsteller
Produzent
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
Maske
  • 0
  • 0
Ähnliche News & Stories zu Plötzlich fett
1046 29.09.2014 0 William Shatner bestätigt 'Star Trek 3'-Kontakt William Shatner bestätigt 'Star Trek 3'-Kontakt Nun ist es offiziell: Im dritten Abenteuer der neuen "Star Trek"-Reihe soll es zum Treffen der Kirk-Generationen kommen. mehr ›
  • 0 24.09.2014 Gone Girl - Das perfekte Opfer Vorschau: Mitreißender Thriller von Genre-Meister David Fincher mit Ben Affleck, dessen Frau spurlos verschwindet und der schnell zum Hauptverdächtigen wird. mehr >
  • 0 24.09.2014 Who Am I - Kein System ist sicher Thriller mit Tom Schilling und "Fack ju Göhte"-Star Elyas M'Barek als Hacker, die ins Visier der Polizei geraten. mehr >
  • 0 18.09.2014 Guardians of the Galaxy Witzige, effektstarke Comic-Action über vier Space-Exoten und einen Draufgänger von der Erde, die finstere Pläne eines galaktischen Diktators durchkreuzen. mehr >
  • 0 11.09.2014 Schoßgebete Film zum zweiten Bestseller von Charlotte Roche, deren Hauptfigur ein Trauma mit hemmungslosem Sex bekämpft. mehr >
1833 29.09.2014 0 Wie 'Aeon Flux' die 'Schwarze Witwe' killte Wie 'Aeon Flux' die 'Schwarze Witwe' killte Noch vor "Iron Man" sollte Scarlett Johansson Marvel-Karriere machen. Dann passierte der Konkurrenz ein Flop mit Folgen. mehr ›
1670 29.09.2014 0 Harry Potter als blutrünstiger Teufel Harry Potter als blutrünstiger Teufel Daniel Radcliffe macht Horror: In "Horns" erwacht er nach einer durchzechten Nacht mit Hörnern auf dem Kopf - und übermenschlichen Kräften... mehr ›
456 29.09.2014 0 Emma Watson thrillt mit Daniel Brühl Emma Watson thrillt mit Daniel Brühl "John Rabe"-Regisseur Florian Gallenberger gelingt ein grandioser Besetzungs-Coup mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Plötzlich fett
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse