Veröffentlicht am 25.03.1996
Bound - Gefesselt Bound, USA 1996
Bound - Gefesselt Bound, Kinostart 31.10.1996, USA 1996
  • Bound - Gefesselt / Jennifer Tilly / Gina Gershon

  • Bound - Gefesselt / Jennifer Tilly

  • Bound - Gefesselt / Jennifer Tilly / Gina Gershon

  • Bound - Gefesselt / Jennifer Tilly / Gina Gershon

  • Bound - Gefesselt / Jennifer Tilly

  • Bound - Gefesselt / Jennifer Tilly / Gina Gershon

Bound - Gefesselt - Filmplakat

Skurrile Gangster-Komödie, in der zwei lesbische Frauen eine Horde brutaler Mafiosi austricksen.

0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
0/5
Nicht mehr im Kino Mehr auf video.de Filmstart: 31.10.1996
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Bound - Gefesselt

Es war kein geringerer als die Produzenten-Legende Dino de Laurentiis, der den amerikanischen Wachowski-Brüdern Larry und Andy Vertrauen schenkte und ihnen ermöglichte, ihren ersten Film zu realisieren. Und das hat sich gelohnt. Der Geheimtip des diesjährigen Sundance Filmfestivals amüsierte mit seinem schwarzen Humor auch die Zuschauer des Filmfestival Venedig.

Denn diese schräge und skurrile Mafia-Komödie bietet mehr als gute Unterhaltung. Wie zwei lesbische Frauen eine Horde brutaler Mafiosi mit List, Verstand und Tücke austricksen und dabei noch zwei Millionen Dollar kassieren, ist ein amüsantes Gaunerstück der besonderen Art. Erstmals sehen sich Corky (Gina Gershon) und Violet (Jennifer Tilly) im Aufzug. Ein langer Blick, und das war's fürs erste. Doch schon bald klopft Violet unter einem fadenscheinigen Grund an Corkys Tür, die als Handwerkerin für Ordnung im Haus sorgt. Es funkt zwischen der frisch aus dem Knast entlassenen Corky und dem lasziven Gangster-Liebchen Violet. Nicht nur daß die beiden sich körperlich in einer heißen Szene näherkommen, auch für die gemeinsame Zukunft entwickeln sie Ideen. Das Geld, das Violets Freund Caesar (Joe Pantalino) für die Mafia bereit hält, wäre ein gutes Startkapital. Die beiden Mädels hecken einen genialen Plan aus, um an die Moneten zu kommen, bis auf die Sekunde klappt alles, aber leider spurt Caesar nicht so, wie gehofft. Also wird improvisiert und sogar der "Godfather" selbst mit weiblichem Charme und naivem Wimpernaufschlag reingelegt. Wenn am Ende alle männlichen Störenfriede entweder beseitigt sind oder falschen Fährten folgen, heißt es für die toughen girls freie Fahrt ins Glück...

Die Wachowsky-Brüder wollten nicht einen simplen Lesben-Film drehen, sondern eine Mischung aus Film noir, Spannung und Humor, Sex und Zeitgeist-Stil. Im Mittelpunkt stehen starke Frauen, die die Muskeln spielen lassen und den Männern Mores lehren. Fast nicht wiederzuerkennen ist Gina Gershon, die in Verhoevens "Showgirls"-Flop nicht mit Reizen geizte. Im männlichem Outfit ist sie fast nicht wiederzuerkennen, bildet aber den optimalen Gegenpart zu Jennifer Tillys "typischer" Weiblichkeit.

Die Produzenten gaben den Regie-Neulingen mehr Freiheit als sonst üblich, weil sie vom Talent des Duos überzeugt waren. Das Low-Budget-Independent-Movie überzeugt durch Witz, das Spannungsverhältnis zwischen den drei Hauptpersonen und durch ständig neuen Wendungen, die immer wieder Überraschungen garantieren - die neue Femme fatale hat den klassischen Hollywood-Thriller erobert. So wie einst Robert Mitchum sich nach einem Knastaufenthalt durch eine dieser klassich-erotischen Filmfiguren verführen ließ, erliegt Corky den Reizen von Violet und hat am Ende alles, "the girl and the money". Rollentausch bringt tollen Rausch! Nicht nur deswegen sollte "Bound" mehr als eine respektable Aufmerksamkeit garantiert sein. mk.

  • 0
  • 0
0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Bound - Gefesselt

Zwischen der frisch aus dem Knast entlassenen Corky und dem lasziven Gangster-Liebchen Violet funkt es. Nicht nur körperlich kommen sich die beiden näher sondern auch geschäftlich: Das Geld, das Violets Freund Caesar für die Mafia bereit hält, wäre ein gutes Startkapital. Mit weiblichem Charme und naivem Wimpernschlag wird schließlich sogar der "Godfather" der Sippe reingelegt.



Als die verführerisch schöne Violet und die herb-aparte Corky sich im Aufzug begegnen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Sie beschließen, zusammen ein neues Leben zu beginnen. Das nötige Startkapital hierfür wollen sie sich von Violets Noch-Freund Caesar besorgen. Der Mafioso hat den Auftrag, seinem Boß Mickey zwei Millionen Dollar zu überbringen. Ein geschickter Schachzug soll den beiden Frauen dieses Geld sichern. Doch das Liebespaar hat nicht mit Caesars Kaltschnäuzigkeit gerechnet.



Zwischen der toughen Corky und der schönen Violet funkt es sofort. Für einen Neustart benötigt das frischgebackene Pärchen Geld und dies ist bei dem Gangster Caesar zu holen. Mit den Waffen einer Frau gelingt es den beiden, das Mafiosigeld zu ergaunern. Skurill-erotischer Gangsterfilm.

  • 0
  • 0
Originaltitel Bound
OV -
OmU -
Genre Thriller
Filmpreis -
USA-Start 04.10.1996
Kinostart (D) 31.10.1996
Besucher (D) 153.779
Einspielergebnis (D) € 859.241
Bes. (EDI) 153.779
Bes. (FFA) 161.115
FSK ab 16 Jahre
WWW -
Cast & Crew in Bound - Gefesselt
Regisseur Lana Wachowski Künstlerporträt 749203 Wachowski, Lana / Filmpremiere Regisseur © Kurt Krieger
Darsteller Jennifer Tilly Künstlerporträt 112433 Tilly, Jennifer Violet © Kurt Krieger
Darsteller Gina Gershon Künstlerporträt 73016 Gershon, Gina Corky © Kurt Krieger
Darsteller Joe Pantoliano Künstlerporträt 154534 Pantoliano, Joe Caesar
Darsteller Barry Kivel Darsteller
Darsteller Christopher Meloni Darsteller
Darsteller John Ryan Mickey Malnato
Darsteller Peter Spellos Darsteller
Darsteller Richard C. Sarafian Darsteller
Drehbuch Lana Wachowski Künstlerporträt 749203 Wachowski, Lana / Filmpremiere Drehbuch © Kurt Krieger
Weitere Darsteller
Regisseur
Drehbuch
Produzent
Ausf. Produzent
Kamera
Schnitt
Musik
  • 0
  • 0
Ähnliche News & Stories zu Bound - Gefesselt
3503 18.08.2014 0 'Star Wars'-Fiesling ist ein Terminator 'Star Wars'-Fiesling ist ein Terminator Eine im Netz aufgetauchte Konzeptzeichnung verspricht einen würdigen Gegner für die Helden von "Episode VII". Und die Story des Films wird immer klarer... mehr ›
  • 0 21.08.2014 Doktorspiele Vorschau-Tipp der Woche: Teen-Komödie im Stil von "American Pie" um einen 16-Jährigen, der mit dem coolsten Schulkameraden um seinen Schwarm konkurriert. mehr >
  • 0 21.08.2014 Guardians of the Galaxy SciFi-Preview: Witzige, effektstarke Comic-Action über vier Space-Exoten und einen Draufgänger von der Erde, die finstere Pläne eines galaktischen Diktators durchkreuzen. mehr >
  • 0 21.08.2014 Hercules Action-Preview: Dwayne Johnson als legendärer antiker Held, nach der fantasybetonten Comicvorlage von Steve Moore. mehr >
  • 0 21.08.2014 Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück Amüsantes Road-Movie nach dem Bestseller um einen Psychiater, der den Sinn der Lebens ergründet. mehr >
828 21.08.2014 0 Mel Gibsons treue Freunde Mel Gibsons treue Freunde Immer wieder verteidigen Kollegen den in Ungnade gefallenen Star. Neuestes Mitglied des Gibson-Fanclubs: Eric Bana. mehr ›
890 21.08.2014 0 Brosnan sollte Batman spielen Brosnan sollte Batman spielen Im Batman-Film von 1989 sollte Pierce Brosnan die Rolle übernehmen, die dann an Michael Keaton ging. Denn der Ex-Bond fand Superhelden albern - damals... mehr ›
1074 22.08.2014 0 Keanu Reeves als Killer 'John Wick' Keanu Reeves als Killer 'John Wick' Mit der gebotenen Coolness und Killerblick schreitet der "Matrix"-Superstar seinen neuen Action-Thriller ab. mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Bound - Gefesselt
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse