Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Get Out (2017) Film merken

Get Out: Von Kritik und Zuschauern gefeiert: Die kraftvolle Story machte diesen Indie-Horrorfilm zum Überraschungserfolg an den US-Kinokassen.
Kinostart: 04.05.2017
Kino Tickets
Get Out Poster
 

Kinotickets in

Kinotickets in

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Videos und Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Get Out: Von Kritik und Zuschauern gefeiert: Die kraftvolle Story machte diesen Indie-Horrorfilm zum Überraschungserfolg an den US-Kinokassen.

Chris Washington (Daniel Kaluuya) ist sich seiner Liebe zu seiner neuen Freundin Rose Armitage (Allison Williams) sicher, doch als ihr erster gemeinsamer Besuch bei Roses Familie bevorsteht, packen ihn Zweifel. Was, wenn ihre Schwiegereltern ihn nicht akzeptieren? Rose hat ihren Eltern gegenüber nie erwähnt, dass Chris Afro-Amerikaner ist. Sie kommt aus einem gutbürgerlichen, gebildeten Haushalt, in der Hautfarbe keine Rolle spielen dürfte – oder? Als Chris und Rose auf dem Anwesen der Eltern ankommen, beschleicht ihn die Unruhe. Alle Hausangestellten sind schwarz und verhalten sich merkwürdig. Einer rät Chris sogar, abzuhauen (in der Originalversion das Titelgebende „Get Out“). Chris bester Freund stellt währenddessen Recherchen an und findet heraus, dass in der Ortschaft eine auffällig hohe Anzahl Schwarzer vermisst gemeldet ist. Eines Abends lässt sich Chris ganz unverfänglich von Roses Mutter Missy (Catherine Keener) hypnotisieren, um dadurch mit dem Rauchen aufzuhören. Für Chris ist dies der Beginn eines gefährlichen Psychospiels, aus dem der Ausweg nicht durch den einfachen Gang durch die Haustür getan ist.

Hintergründe zu “Get Out”

Der von der Kritik sowie den Zuschauern gleichermaßen gefeierte Independent-Horrorfilm erstürmte den ersten Platz der US-Kinocharts und entwickelte sich zum Überraschungserfolg an den Kinokassen. Die kraftvolle Story über eine unheimliche Schwiegerfamilie, die scheinbar alle farbigen Mitbürger ihres Dorfes unter Hypnose gestellt hat, verwebt subtile Gesellschaftskritik über Rassismus in der gebildeten, weißen Oberschicht in einen spannenden Mystery-Psychothriller – eine außergewöhnliche Mischung, die das Potenzial hat, das Horror-Genre zu erneuern. So wird von dem Film unter anderem als „satirischer Horrorfilm“ gesprochen, wobei sich die Satire hier nicht auf das Horrorgenre selbst bezieht, sondern auf die „aufgeklärte“ Gesellschaftsmilieu, die der Film porträtiert. Schauspieler Jordan Peele läutet mit „Get Out“ sein Regiedebüt ein und schrieb auch das Drehbuch.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(34)
5
 
24 Stimmen
4
 
4 Stimmen
3
 
2 Stimmen
2
 
2 Stimmen
1
 
2 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare