Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Zünd an, es kommt die Feuerwehr (1979) Film merken

Zünd an, es kommt die Feuerwehr Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Zünd an, es kommt die Feuerwehr: Komödie über die Umtriebe der Freiwilligen Feuerwehr in der guten alten Zeit.

Um 1900 haben die Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr in der sächsischen Kleinstadt Siebenthal große Probleme, ihre Tüchtigkeit unter Beweis zu stellen, da es partout nicht brennen will. Während Hauptmann Kaden, Struwe, Nendel und der Rest in ihrer Stammkneipe mit dem Schicksal hadern, wird deutlich, dass auch an der Kneipe der Zahn der Zeit nicht untätig bleibt. Wirt Zetsche hat kein Geld für die dringend notwendige Renovierung und was läge da näher, als zu versuchen, beide Probleme auf einmal zu lösen?

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
1 Stimme
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Komödie über die zumeist nur wenig erfolgreichen Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen der Freiwilligen Feuerwehr in der guten alten Zeit. Regisseur Rainer Simon (“Die Frau und der Fremde”) nimmt mit Parodien, Persiflagen und Kalauern preußisches Spießertum und Vereinsmeierei aufs Korn und vertraut dabei auf die Fähigkeiten von Windfried Glatzeder (“Die Legende von Paul und Paula”), der für ihn bereits die Titelrolle in “Till Eulenspiegel” spielte.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare