Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Wolf Girl (2001)

Wolf Girl Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (1)
  1. Ø 5
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Der weibliche Teenager Tara, behaart buchstäblich vom Scheitel bis zur Sohle, reist als Mitglied einer Freakshow durch die US-Provinz. Harley Dune, Veranstalter des Zirkus, las sie einst als Findelkind auf und behandelt sie nun wie seine eigene Tochter. Eines Tages macht Tara die Bekanntschaft des schüchternen Ryan, wie sie ein Außenseiter. Ryan hat Zugriff auf das Labor seiner Mutter, die an kosmetischen Enthaarungsmitteln forscht. Die Behandlung mit einem noch nicht ganz ausgereiften Destillat führt zu unerwünschten Nebenwirkungen.

Als Mitglied einer Freakshow aufgewachsene, vollkörperbehaarte Jugendliche läuft Amok in dieser atmosphärisch dichten und überraschend einfühlsam gestalteten TV-Mischung aus Horror und Teenagerdrama.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
1 Stimme
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Weniger ein Horrorfilm als ein solides Teenagerdrama erwartet den Kunden, führt er sich diese stilecht in nebelgraue Hinterwaldkulissen genagelte American-Gothic-Fabel zu Gemüte. Kein unerklärliches Werwolfsyndrom, sondern eine schlichte Genkrankheit plagt die bemitleidenswerte Titelheldin, was den Film gleichwohl nicht daran hindert, zu gegebener Zeit sowohl Sexeinlagen als auch recht krasse Gewaltakte aufzufahren. Tip für anspruchsvolle Gruselfreunde.

Darsteller und Crew

Kommentare