Un ticket pour l'espace (2006)

Un ticket pour l'espace Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Dem erfolglosen Schauspieler Stephane ist gerade erst die Frau davon gelaufen, als er im Rubbel-Lotto den großen Preis gewinnt und als einer von insgesamt zwei französischen Zivilisten mit der nächsten europäischen Space Shuttle Mission ins All fliegen darf. Colonel Beaulieu hat Jahre gebraucht, um Astronaut zu werden, hasst Publicity-Aktionen innig und lässt nicht unversucht, Stephane zu diskreditieren. Der jedoch bewährt sich gegen alle Erwartungen erst in der Ausbildung, dann in der Praxis, und schließlich gegen einen Saboteur in den eigenen Reihen.

Gelegenheitsschauspieler Stephane (Kad Merad) gewinnt einen Ausflug ins All und wächst an seiner Aufgabe. Effektvolle, um satirische Seitenhiebe nicht verlegene Actionkomödie aus Frankreich.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Jetzt machen die Franzosen denen in Hollywood auch noch auf der Ebene der Weltraumabenteuer Konkurrenz und lassen es sich dabei nicht nehmen, satirische Seitenhiebe auszuteilen auf große Kollegen von “Armageddon” bis “2001″. Kad Merad aus “Willkommen bei den Sch’tis” spielt einmal mehr einen sympathischen Loser im freien Fall nach oben und rettet den Tag als Actionheld wider Willen in dieser humoristisch zwischen Klamauk und feiner Beobachtung schwankenden, hübsch ausgestatteten und auch angemessen effektvollen SF-Komödie.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • EuroVideo: DVD-Kauf-Neuheiten im April 2011

    EuroVideo wird am 14. April 2011 zahlreiche neue DVDs in den Handel bringen. Das argentinische Thriller-Drama “In ihren Augen” gewann im vergangenem Jahr den Oscar als Bester fremdsprachiger Film. Die Romanverfilmung verbindet zwischenmenschliche Beziehungen mit einem brutalen Mordfall vor dem HIntergrund argentinischer Geschichte. Die DVD enthält Dolby Digital 5.1-Tonspuren in Deutsch und Spanisch sowie deutsche...

  • EuroVideo: DVD-Leih-Neuheiten im April 2011

    EuroVideo hat ihr DVD-Verleih-Programm für den April 2011 vorgestellt. Die belgische Tragikomödie “Die Beschissenheit der Dinge” basiert auf dem autobiografischen Roman von Dimitri Verhulst. Im Mittelpunkt steht ein 13-jähriger Junge, der in den Achtzigern mit seinem Vater, einem Säufer und Nichtsnutz, und seinen drei Onkeln bei seiner Großmutter lebt. Als er zwanzig Jahre später seine Geschichte zu Papier zu bringen...

Kommentare