Turbulenzen - und andere Katastrophen (1999)

Originaltitel: Pushing Tin
Turbulenzen - und andere Katastrophen Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Turbulenzen - und andere Katastrophen: Schwarzhumorige Offbeat-Komödie um zwei rivalisierende Fluglotsen vom "Vier Hochzeiten und ein Todesfall"-Regisseur.

Der hektische und überhebliche Nick gilt als der beste Fluglotse im TRACON-Tower, wo täglich rund 7000 Flüge kontrolliert werden. Er ist wenig begeistert, als sein neuer Kollege, der gelassene und bescheidene Russell sich ebenbürtig erweist und auch noch besser singen kann. Um das auszugleichen, lässt sich Nick auf einen One-Night-Stand mit Russells Frau Mary ein.

Nick Falzone und seine Kollegen kontrollieren als Fluglotsen im Tracon-Tower auf Long Island das tägliche Chaos im überfüllten Luftraum. Der selbstverliebte Sunnyboy ist im Kontrollraum der unangefochtene Star, zumindest solange bis Lotsenlegende Russell Bell auf der Bildfläche erscheint. Es kommt zum erbitterten Konkurrenzkampf, der auch auf privater Ebene fortgeführt wird, als Nick den Reizen von Russells Frau Mary nicht widerstehen kann. Das aber gefällt weder deren Ehemann noch Nicks attraktiver Gattin Connie.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Nach einem Abstecher ins Mafiafilmgefilde mit “Donnie Brasco” wendet sich Regisseur Mike Newell (“Vier Hochzeiten und ein Todesfall”) nun wieder dem Genre der Offbeat-Komödie zu. Sein schwarzes Comedydrama “Pushing Tin” basiert auf einem 1996 im New York Times Magazine erschienen Artikel über den streßvollen Berufsalltag eines Fluglotsen und erzählt ebenso nervenaufreibend wie amüsant die Geschichte zweier rivalisierender Hotshots (und ihren Frauen), deren Konkurrenzgebaren vom Kontrollturm ins Privatleben übergreift. Mit Billy Bob Thornton (“Armageddon”), John Cusack (“Con Air”), Cate Blanchett (“Elizabeth”) und Angelina Jolie (“Playing By Heart”) versammelte Newell eine herausragende Schauspielerriege, denen man gerne durch Dick und Dünn folgt, selbst wenn das Geschehen gegen Ende gefährlich nah in Sitcom-Terrain abgleitet.

    Diese gewisse sprunghafte Episodenhaftigkeit geht auf das Konto der Drehbuchautoren Les und Glenn Charles, die sich ihre Meriten mit dem TV-Dauerbrenner “Cheers” verdient haben. Sie versehen die stürmische Beziehungskomödie mit trockenem Humor, packenden Suspense- und Actionmomenten sowie ein paar nachdenklichen Tönen. Manchmal schleicht sich jedoch der Eindruck ein, daß versucht wurde, möglichst viele Plotpunkte abzuhaken, ohne sonderlichen Wert auf eine fließende Verknüpfung zu legen.

    Nick Falzone (Cusack) ist Fluglotse im TRACON-Tower, wo die drei Flughäfen im Gebiet von New York und somit täglich rund 7000 Flüge kontrolliert werden. Nick gilt als der beste in seinem Fach und ist wenig begeistert, als sein neuer Kollege Russell Bell (Thornton) sich ihm mindestens ebenbürtig erweist. Während Nick hektisch, aggressiv und ein wenig überheblich ist, entpuppt sich Harleyfahrer Russell als sein exaktes Gegenstück: ruhig, gelassen und bescheiden. Darüberhinaus kann Russell besser Basketballspielen, singen und beweist bei einem Bombenalarm größeren Mut als Nick. Als sich nun die Gelegenheit bietet, Russells junge, alkoholsüchtige Frau Mary (Jolie einmal mehr als Sexbombe) zu verführen, sagt Neidhammel Nick nicht nein. Doch ihr One-Night-Stand bleibt nicht lange ein Geheimnis und Nicks Leben wird aus den Angeln gehoben. Der finale Showdown besteht aus einer spannenden Krisensituation, die klischeemäßig angepappt wirkt.

    Newell versteht es blendend, dem Zuschauer die nervenzerfetzende und adrenalindurchsetzte Atmosphäre im Kontrollraum eines Towers realistisch nahezubringen und macht nachhaltig deutlich, daß sie dafür verantwortlich ist, daß Scheidung, Depression und sogar Selbstmord für Fluglotsen ein gängiges Berufsrisiko darstellen. Cusack gelingt es, seine unsympathische Figur dennoch sehr menschlich zu gestalten, während Thornton als charismatisch-cooler Typ erneut seine schauspielerische Wandlungsfähigkeit zum Besten bietet. Beide Frauenrollen sind ebenfalls beeindruckend: Bestechend, mit welcher Nuanciertheit sie trotz relativ wenig Zeit auf der Leinwand charakterisiert werden. Auf dem amerikanischen Boxoffice-Radar registrierte das Beziehungsquadrat um Liebe und Rivalität im Auge des Hurrikans jedoch nur ein enttäuschendes Einspiel. An der Qualität von “Pushing Tin” kann das nicht gelegen haben. ara.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • sixx präsentiert den "großen Brangelina-Tag" am Samstagabend

    sixx widmet den beiden Hollywood-Stars Angelina Jolie und Brad Pitt am Samstag, 11. August 2012, den “großen Brangelina-Tag”. Ab 11.45 Uhr gibt es einen ganzen Tag lang Filme von dem Traumpaar.Besonderes Highlight sind zudem die beiden Dokumentationen “sixx Close Up: Brad Pitt” und “sixx Close Up: Angelina Jolie”. Die Starportraits blicken hinter die Kulissen von “Brangelina” und zeigen, wie Frauenschwarm Brad Pitt nicht...

  • Angelinas Dreh mit dem Ex

    Fünf Jahre, nachdem Angelina Jolies und Billy Bob Thorntons Ehe geschieden wurde, möchten beide wieder gemeinsam vor der Kamera stehen.

  • Kinowelt: Kauf-Neuheiten im September 2007

    Das Programm an neuen Kauf-DVDs von Kinowelt wird auch im September 2007 wieder gewohnt umfangreich ausfallen. Neben dem Highlight “Saw 3″, das wir bereits ausführlich vorgestellt haben, erscheint wieder eine breit gefächerte Mischung aus aktuellen und älteren Filmen und TV-Produktionen. Ab sofort bestellbar: Abserviert Extended Version (DVD) bei Amazon bestellen It´s a Boy Girl Thing (DVD) bei Amazon bestellen ...

  • Kinowelt: Vorschau auf Neuheiten im September 2007

    Das September-Programm der Kinowelt wird gewohnt umfangreich und breit gefächert ausfallen. Bei den Leih-Neuheiten sticht vor allem das mit sehr vielen bekannten Darstellern besetzte Drama “Bobby”, das als Special Edition mit zwei DVDs erscheinen wird, hervor. Bei den Kauf-Neuheiten dürfte vor allem “Saw 3″ auf großes Interesse stoßen. Mit “The Doors”, “Macbeth – Der Königsmörder” und  “Der Schatz” erscheinen gleich...

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.