Traders' Dreams (2006)

Traders' Dreams Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Traders' Dreams: Geschichten von Menschen rund um den Globus, die ihr Glück im globalen Kaufhaus suchen.

Es ist mehr als nur eine Tauschbörse im Internet: Ebay ist ein Phänomen des Zeitgeists, Projektionsfläche für den Traum vom schnellen Internet-Euro und vermeintlich die demokratischste Form von Konsumkapitalismus. Stefan Tolz und Marcus Vetter erzählen fünf Geschichten rund um den Globus von Handeln und Hoffen, Gewinnern und Verlierern – und statten der sagenumwobenen Ebay-Zentrale einen Besuch ab.

Von der Isle of Skye in Schottland übers sächsische Borna bis in ein Dorf in der Wüste von Mexiko: Die erste Ebay-Doku folgt den Spuren, die der Traum vom globalen Handel für jedermann in der realen Welt hinterlässt.

150 Mio. Menschen nutzen Ebay. In der schottischen Provinz stieg die Paketquote durch Ebay, die Postbotin geht aber lieber zweimal im Jahr auf dem Festland einkaufen. Im mexikanischen Töpferdorf versuchen die Künstler, über Ebay das Geschäft selbst in die Hand zu nehmen. Eine sächsische Familie gründet eine Internetagentur und fällt mit neuen Produktideen auf die Nase.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Geschichten von Menschen rund um den Globus, die ihr Glück im globalen Kaufhaus suchen.

    Rund 150 Mio. Menschen nutzen Ebay, kaufen und verkaufen im größten Internet-Auktionshaus. Manche sind richtig süchtig nach neuen Angeboten, bestellen Dinge, die sie nicht brauchen. Die Dokumentarfilmer Marcus Vetter und Stefan Tolz wollen herausfinden, wo der Kick für die Auktionsliebhaber liegt und reisen vom sächsischen Borna über die Isle of Sky in Schottland bis nach Mexiko. Trotz kultureller und mentaler Unterschiede verbindet die Protagonisten eines – die Liebe zum Handel, die Hoffnung auf Erfolg. So stieg in der einsamsten Ecke Schottlands in den letzten Jahren die Paketquote durch Ebay, auch wenn die resolute Postbotin lieber zweimal im Jahr auf dem Festland einkaufen geht, im mexikanischen Töpferdorf versuchen die Künstler, die regelmäßig Ware an einen Powerseller verscherbeln, das Geschäft selbst in die Hand zu nehmen, eine sächsische Familie gründet eine Internetagentur und fällt mit neuen Produktideen auf die Nase, das “Weihnachtsfrau-Kostüm” wird zum elektronischen Ladenhüter. Der Ebay-Traum entpuppt sich für viele als Chimäre, trotz Seminare und Online-Universität. Geschürt wird der Glaube an den Wohlstand in den Wohnstuben durch gewitzte Marketingstrategien aus der Zentrale in Kalifornien. Wenn der sympathische Jim Griffith (“Griff”), Moderator der Ebay-Radio-Show und Verfasser der “Ebay-Bibel”, loslegt, gibt es keinen Widerspruch, auf sektenähnlichen Veranstaltungen macht er aus dem größten Skeptiker einen freudig erregten Schnäppchenjäger.

    Gerade in der Verbindung von User-Einzelschicksalen, der Philosophie der Ebay-Community und dem Blick hinter die Kulissen liegt die Spannung. Trotz aller ausgeklügelter Strategien klappt die Ausweitung von Geschäftsfeldern nicht immer. Wie der Mogul von cleveren Chinesen ausgebootet wird, zeigt ein Besuch beim dortigen Marktführer “Alibaba”. Nach der Devise “Kenne dich selbst und kenne deinen Konkurrenten” funktioniert das System, das sich mit Konkurrent Yahoo verbündet hat. Der Kampf Davids gegen Goliath scheint entschieden. Ebay schloss sein Portal in China Ende 2006. Die Reise durch die gegensätzliche Ebay-Welt bietet Information, Situationskomik und beste Unterhaltung. Das Phänomen bleibt dennoch ein Rätsel. mk.

Darsteller und Crew

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.