Tödliche Versuchung (2012)

Tödliche Versuchung Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (3)
  1. Ø 4.7

Filmhandlung und Hintergrund

Tödliche Versuchung: TV-Krimidrama um eine Affäre mit tragischem Ausgang.

Ein Familienidyll im Münchner Umland: Thomas und Helena Kettler haben zwei schulpflichtige Kinder und betreiben einen Biobauernhof mit Hofladen, der zwar viel Arbeit, aber auch Freude bereitet. Als Helena wieder einmal eine Bestellung ins nahe München bringt, lernt sie den Jurastudenten David kennen und schlittert in eine Affäre. Thomas schöpft Verdacht und folgt seiner Frau. Als er David zur Rede stellen will, endet die Auseinandersetzung für den Jurastudenten tödlich.

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(3)
5
 
2 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Schlechter Sex und die fatalen Folgen. Ein Zyniker könnte “Tödliche Versuchung” auf diesen einfachen Nenner bringen. Doch das würde dieser dritten Zusammenarbeit von Autorin Claudia Kaufmann und Regisseur Johannes Fabrick nicht gerecht. Zum dritten Mal (nach “Die Tochter des Mörders” und “Tödlicher Rausch”) begibt sich das Duo in die bayerische Provinz und verwebt auf geschickte Weise Familiendrama mit Krimiplot. Familie als höchstes Gut und der – hier letztlich unbezahlbare – Preis dafür, dieses zu schützen, sind ein wesentlicher Aspekt des Films. Julia Koschitz und Marcus Mittermeier machen die Zerrissenheit ihrer Figuren auf beeindruckende Weise greifbar.

Darsteller und Crew

Kommentare