Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

The Road to Memphis (2002)

The Road to Memphis Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

The Road to Memphis: Richard Pearces musikalisches Porträt der Blues-Stadt Memphis und ihrer größten noch lebenden Blues-Legende B.B. King.

So wie der Punk aus New York und der Funk aus Detroit stammen, so ist die Entstehungsgeschichte des Blues untrennbar mit der Stadt Memphis verbunden. Bobby Rush, Rosco Gordon, Ike Turner, Howlin’ Wolf und Rufus Thomas, vor allem aber der unerreichte B. B. King stammen aus dem Musikmekka in Tennessee und schufen den Klangpool, aus dem sich Country, Jazz und Rock’n’Roll erst entwickelten.

In der Tradition großer Musikdokumentationen und unter der Produktionsägide von Fachmann Martin Scorsese (“Woodstock”, “The Last Waltz”) gräbt Regisseur Richard Pearce (“The Long Walk Home”) nach den Wurzeln der Popkultur.

In Memphis begann die musikalische Odyssee der Blueslegende B.B. King. Die Dokumentation liefert eine Hommage an die Stadt, in der der Blues geboren wurde und zeigt Interviews und Auftritte ihrer Künstler – neben King zählen dazu unter anderem Bobby Rush, Rosco Gordon und Ike Turner sowie Howlin’ Wolf und Rufus Thomas.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Aus der Reihe “Sommer des Blues” stammt die – wie alle zugehörigen sieben Dokumentationen – von Martin Scorsese produzierte Dokumentation “The Road to Memphis”, mit der Regisseur Richard Pearce (“The Long Walk Home”) den Wurzeln des Blues nach Memphis folgt: Der Geburtstadt der Musik, die als Vorläufer, unerschöpfliche Quelle von Ideen und “Mutter aller modernen Musikstile” von Rock über Country, Jazz und Pop bis zu Rap und Hip Hop gilt.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • MC-One: Musik-Dokumentationen im Mai

    MC-One hat für den Mai sieben Musik-Dokumentationen der Musikrichtung Blues angekündigt. Die meisten der angekündigten Dokumentationen liefen im vergangenen Jahr in den deutschen Kinos und stammen von bekannten Regisseuren wie Wim Wender, Martin Scorsese oder Clint Eastwood. Für Fans dieser Musikrichtung dürften diese Titel ein Highlight werden, denn nicht nur die Regisseure sind bekannt, auch die vorgestellten Künstler...

Kommentare