Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Superman III - Der stählerne Blitz (1983)

Originaltitel: Superman III
Superman III - Der stählerne Blitz Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Superman III - Der stählerne Blitz: Superman im Einsatz gegen Supercomputer.

Konzernchef Webster löst mit dem Supercomputer von Mitarbeiter Gus Katastrophen aus, die seine Millionen vermehren. Nur Superman durchkreuzt seine Pläne. Da stellt Gus synthetisches Kryptonit her, das einzige Gestein, das Superman gefährlich werden kann. Tatsächlich befällt Superman eine Charakterveränderung. Er verlottert und erreicht sturzbetrunken den Tiefpunkt seiner Karriere. Alter Ego Clark Kent liest ihm die Leviten. Die Wirkung von Kryptonit lässt nach, Superman macht alles wieder gut und stellt sich dem Supercomputer zum Endkampf.

Ein “Supercomputer”, der das Wetter manipulieren kann, ist in falsche Hände geraten. Die einzige Rettung ist Superman.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Wieder von Richard Lester inszeniert, ist Teil III Parodie des Mythos mit locker humorvollen Slapstick-Szenen. So kommt Superman zu jedem Einsatz zu spät und drückt, einfach verrückt, den schiefen Turm von Pisa wieder gerade (und später wieder schief). In einer Nebenhandlung trifft er auf seine Jugendliebe Lana Lang. Den Konzernchef spielt Robert Vaughn (“Solo für O.N.K.E.L.”, “Die glorreichen Sieben”), den Computerfreak der afroamerikanische Komiker Richard Pryor (“Das Spielzeug”). Der einzige Superman-Film ohne Lex Luthor.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Warner: "Superman Collection" im Juli 2011 auf Blu-ray

    Warner Home Video wird am 29. Juli 2011 eine umfangreiche Sammelbox der bisherigen fünf “Superman”-Filme veröffentlichen. Diese wird acht Blu-rays umfassen und soll insgesamt über 20 Stunden an, zum Teil neuem, Bonusmaterial bieten. Die vier Klassiker mit Christopher Reeve sollen dank neuer digitaler HD-Abtastungen in “überragender HD-Qualität” präsentiert werden. Die beiden ersten Filme liegen dabei jeweils in...

  • Drehbuchautor für "Superman"-Sequel gefunden

    Warner Bros. Pictures plant seit geraumer Zeit eine Fortsetzung der erfolgreichen “Superman”-Reihe und hat nun den “Dark Knight”-Autor David S. Goyer als Drehbuchautor an Bord geholt. Unter dem Titel “Superman: Man of Steel” wird die Geschichte um den Superhelden, der inkognito als Zeitungsreporter Clark Kent beim Daily Planet an der Seite von Lois Lane arbeitet. Sein Erzfeind Luthor wird in der Neuverfilmung auch wieder...

  • Indy peitscht Batman aus

    Bei der Wahl der 50 größten Filmhelden hat der schlagkräftige Archäologe den Fledermaus-Rächer abgehängt. Bester Bösewicht: der Joker!

  • Warner: Leih- & Kauf-Neuheiten im Dezember 2006

    Warner Home Video hat das Programm ihrer DVD-Neuheiten für den Dezember bekannt gegeben. Die Highlights, allen voran “Superman Returns” sowie die “Superman Ultimate Collection” haben wir bereits einzeln vorgestellt. Passend zum Weihnachtsgeschäft werden am 1. Dezember zehn sogenannte “Premium Limited Editions” veröffentlicht. Diese enthalten jeweils die 2-DVD-Special Edition des jeweiligen Films in einer limitierten...

Kommentare