Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Storm und der verbotene Brief (2017)

Originaltitel: Storm: Letters van Vuur
Storm und der verbotene Brief Poster
Kinostart:
Userwertung (1)
  1. Ø 5

Filmhandlung und Hintergrund

Antwerpen, 1521: Storm (Davy Gomez) ist zwölf Jahre alt und lebt mit seinem Vater Klaas Voeten (Yorick van Wageningen), der Buchdrucker ist und von seinem Beruf profitieren will, um die Lehren Martin Luthers zu verbreiten. Wir schreiben die ersten Jahre der Reformation und das neue Gedankengut ist der herrschenden katholischen Kirche mehr als ein Dorn im Auge. Anhänger Martin Luthers werden als Ketzer verfolgt und so geschieht es denn auch mit Klaas, als ein Brief Martin Luthers seine Buchdruckerei verlässt und der Inquisition in die Hände fällt. Storm und das Waisenmädchen Marieke (Juna de Leeuw) müssen Klaas helfen, wenn Storm nicht auch noch zum Waisen werden will. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bevor es zu spät ist und Klaas hingerichtet wird.

Hintergründe

Mit diesem Film vereint Regisseur Dennis Bots Jugendfilm und Historiendrama, wie er es bereits in den beiden Werken “Geheimcode M.” (2015)  und “Das große Geheimnis” (2014) tat. Das Erscheinungsjahr dieses Kinofilms ist in Abstimmung mit dem 500. Jubiläum von Luthers Thesenanschlag gewählt und bettet die historische Begebenheit in eine spannende fiktionale Geschichte, die auch einem jungen Publikum zugänglich ist.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
1 Stimme
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Darsteller und Crew

Kommentare