Sex and the City (2002)

Sex and the City Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Sex and the City: Kultserie von HBO, deren zumindest verbale und thematische Offenheit zurecht als revolutionär angesehen wird.

Für die New Yorker Kolumnistin Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker) gibt es in ihrer vor Zynismus triefenden Artikelserie “Sex and the City” stets nur ein Thema: Das Paarungsverhalten und Liebesleben der umtriebigen Großstädter. Von merkwürdigen Dating- und Liebesritualen ihrer Mitmenschen über abenteuerliche Sexpraktiken bis hin zu philosophischen Fragen über das Single-Dasein und zwischenmenschliche Beziehungen lässt sie kein heißes Eisen unangetastet und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Auch die Unterhaltungen mit ihren besten Freundinnen Samantha Jones (Kim Cattrall), Charlotte York (Kristin Davis) und Miranda Hobbes (Cynthia Nixon) drehen sich meist um Liebe, Sexualität und die Männerwelt. Die vier Frauen und ihre Ansichten in amourösen Fragen könnten dabei kaum unterschiedlicher sein. Carrie ist schon lange auf der Suche nach der großen Liebe und mit dem geheimnisvollen Mr. Big (Chris Noth), dessen richtiger Name ein Geheimnis bleibt, scheint sie ihren Mr. Right auch schon gefunden zu haben. Sehr lange hält die Liaison allerdings nicht und obwohl die beiden immer wieder zueinanderfinden, bleibt ihre Beziehung ein ewiges Hin und Her. Anderseits hat auch das Single-Leben seine Vorteile. Davon kann vor allem die promiskuitive Samantha ein Liedchen singen, denn die selbstbewusste und eigenständige PR-Beraterin ist nicht nur die Älteste der vier Freundinnen, sondern auch die mit den meisten Bettgenossen. Schon bei dem Gedanken an eine feste Partnerschaft stellen sich bei ihr die Nackenhaare auf, aber auch ein One-Night-Stand kann einem irgendwann zum Verhängnis werden. Weniger leicht hat es die karriereorientierte Miranda. Für die Rechtsanwältin steht der Job an erster Stelle, während die Männer vor ihrem gnadenlosen Sarkasmus meist schnell das Weite suchen. Genau wie Carrie, glaubt auch die eher konservative und manchmal etwas naive Charlotte an den einzig wahren Traumprinzen und hört nach jeder kurzen Affäre schon die Hochzeitsglocken läuten. Doch manchmal sind eben das was man sucht und das was man will nicht ein und dasselbe. Die Freundinnen müssen über die Jahre lernen, dass ihr jeweiliger Grundriss für das Leben und die Liebe nicht in Stein gemeißelt ist und das Schicksal dabei auch noch ein Wörtchen mitzureden hat.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (41)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die Kultserie des neuen Jahrtausends für die moderne Frau von heute. Carrie und ihre Freundinnen brachten auch den deutschen Frauen die Vorzüge von 400 Dollar teuren Schuhen und überteuerten Drinks in angesagten Szenelokalen nahe und ermöglichten es zum ersten Mal, dass nicht nur Männer offen und ungeschminkt über Sex reden konnten.

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare