Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Seukaendeul: Joseon namneyeo Sangyeol Ji Sa (2003)

Seukaendeul: Joseon namneyeo Sangyeol Ji Sa Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (2)
  1. Ø 1.5

Filmhandlung und Hintergrund

Seukaendeul: Joseon namneyeo Sangyeol Ji Sa: Koreanische Version der "Gefährlichen Liebschaften".

Im Korea des 18. Jahrhunderts beauftragt die attraktive Lady Cho ihren jungen Cousin und früheren Liebhaber Jo-won mit der Entjungferung eines jungen Mädchens, das als Konkubine ihres Gatten ausgewählt wurde. Dem ausgewiesenen Schwerenöter erscheint diese Aufgabe als zu leicht, weshalb er sich ein höheres Ziel setzt: Die Verführung der katholischen Witwe Lady Sook, die sich seit dem Tod ihres Mannes vor neun Jahren der Keuschheit verschrieben hat.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (2 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
1 Stimme
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Als Ideengeber muss man ja wohl der Vollständigkeit halber den alten Choderlos de Laclos mit seinen ‘Gefährlichen Liebschaften‘ nennen. Das hier ist eine fernöstliche Fassung, die nur ganz entfernt mit ihm etwas zu tun hat. Nach dem anfänglichen Hingucker, bei dem man sich ‘Im Reich der Sinne‘ wähnen kann, erstarrt die stark ritualisierte Handlung in Dialoge. In korsettartigen Kostümen bewegen sich die Frauen wie Festungen, die bei einem Kuss noch in Ohnmacht fallen, und die Männer agieren wie Eroberer, die die Festung nach Lust und Laune sturmreif schießen dürfen. Wir Europäer haben bei der Differenzierung der Personen und Namen Probleme. Denn neben der Verführungswette entsteht noch ein Bildband mit Stellungsbeispielen. Und eine angedeutete Kopulation in einer Sänfte, wo sie und er wie auf einem Zweierbob sitzen. Der Rest ist für uns viel zu weit weg. Selbst eine tödliche Verwundung und ein Todessprung in einen zugefrorenen See hinterlassen nur den Kälteeindruck der winterlichen Landschaft. Die ist allerdings sehr schön. Manches geht dann in Richtung unfreiwillige Komik. So wie z.B. die beiden Off Kommentare. Am Anfang heißt es der Film ‘ist nur für moralisch gefestigte Menschen‘ und am Ende werden sie ‘ein Paar im Jenseits‘. Wenn sie nicht gestorben sind…Bei dem Titel?! Der wirkt wie ein Zeigefinger auf die Bösen. Die waren’s. Aber ungesagt ist da nichts, im Gegenteil.
    Nur für ästhetische Sinologen mit viel Geduld.
  • Koreanische Version von Choderlos de Laclos berühmtem Briefroman “Gefährliche Liebschaften”, die auf dem heimischen Markt überaus erfolgreich war. Regisseur Lee Je-Yong setzt bei seiner Version der Mischung aus Sex, Betrug und Tragödie vor allem auf eine aufwändige Ausstattung und beeindruckende Kostüme. Unter den westlichen Verfilmungen des Stoffes sind “Gefährliche Liebschaften” mit John Malkovich und “Eiskalte Engel” mit Ryan Phillippe die bekanntesten.

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare