Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Sasori - Jailhouse 41 (1972)

Originaltitel: Joshuu sasori: Dai-41 zakkyo-bô
Sasori - Jailhouse 41 Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Sasori - Jailhouse 41: Zweiter Teil der Filmreihe nach den Mangas von Toru Shinohara.

Die renitente Strafgefangene Matsu hockt seit über einem Jahr im Kellerloch und darf nur deshalb zur Feier des Tages die Sonne sehen, weil ein politischer Würdenträger zu Besuch kommt. Matsu nutzt die Gelegenheit, zettelt einen Aufstand an und entkommt mit sechs Mitgefangenen in die Natur. Dort erlebt man Abenteuer mit scheuen Einheimischen und geilen Touristen, nur um schließlich Frau für Frau den Verfolgern zum Opfer zu fallen. Lediglich Matsu entkommt und sucht ihren zentralen Peiniger daheim auf.

Sieben weibliche Strafgefangene entkommen aus einem Höllenlager und schlagen eine Blutspur durch die Landschaft in diesem Sexkrimi-Klassiker aus Japan.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der Nachfolger von “Sasori – Scorpion” und beste Teil jener davon inspirierten, insgesamt sechsteiligen Serie verdankt dem Italowestern deutlich mehr Einflüsse als dem Frauenlagerfilm und erfreut den aufgeschlossenen Betrachter nicht nur mit einer rasanten Sexploitation-Mär, sondern auch mit surrealen Szenerien, bizarren Kulissen und jeder Menge gesellschaftskritischer Bezüge. Kaji Meiko (“Lady Snowblood”) überzeugt einmal mehr als Todesengel in einem Klassiker des Revenge Movie und unbedingten Ausleihtipp für Easternfans von Welt.

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare