Run for the Money (2002)

Run for the Money Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Run for the Money: Actiongeladene und mit Christian Slater als Gauner und Val Kilmer als korrupter FBI-Agent starbesetzte Videopremiere.

Gentleman-Räuber Taylor kommt nach längerer Zeit aus dem Knast frei und plant einen letzten großen Coup, um sich danach mit Frau und Tochter zur Ruhe zu setzen. Doch der geschickt eingefädelte und durchgeführte Überfall auf ein Wettbüro bringt seiner Bande statt des erhofften Reichtums bloß Ärger mit der Russenmafia und einen Berg markierter Scheine aus Behördenfundus. Letztere entstammen zum allem Überfluss dem illegal erworbenen Privatvermögen eines korrupten FBI-Agenten. Der zwingt Taylor, nun für ihn zu stehlen.

Gauner Taylor (Christian Slater) möchte sich nach einem letzten dicken Ding zur Ruhe setzen, doch hat ein korrupter FBI-Agent (Val Kilmer) etwas dagegen. Stargespickter B-Actionthriller.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Eine für Videopremieren dieses Zuschnitts nachgerade herausragende Besetzung dürfte diesen sonstenfalls reichlich unausgegorenen B-Actionthriller (ausführende Schöngeister: Avi & Danny Lerner) in stattliche Chart-Höhen katapultieren. Christian Slater gibt den Helden, Val Kilmer ist sein Gegner, in Nebenrollen sind Cracks von Balthazar Getty (“Lost Highway”) über Daryl Hannah und William Forsythe bis zu “Austin Powers”-Mini-Me Verne Troyer zu entdecken. Top 10 sollten drin sein.

Darsteller und Crew

Kommentare