Rendezvous in Paris (1995)

Originaltitel: Les rendez-vous de Paris
Rendezvous in Paris Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Dreimal Liebe auf französisch: Eine Studentin will ihren Freund, der sie betrügt, eifersüchtig machen und verabredet sich mit einem Fremden. Das Date platzt jedoch, weil dieser sich als Dieb entpuppt. In der zweiten Episode will eine junge Frau ihren Freund verlassen, weiß aber noch nicht wann. Da kommt ihr im Foyer der Freund mit einer anderen Frau entgegen. Im letzten Teil trifft ein Maler in einer Galerie auf die Frau seines Lebens. Das Problem ist nur, daß er fest liiert ist.

Die große Gemeinsamkeit der drei Episoden, die jeweils ein Rendezvous bzw. eine Begegnung zweier zueinander hingezogenen Menschen beschreibt, ist die Weltstadt der Liebenden: Paris. Der Zuschauer begiebt sich somit weniger auf die Begleitung der einzelnen Figuren in der jeweiligen Geschichte, sondern hat selber ein Rendezvous mit der Stadt.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Augenzwinkernde Liebeskomödie des französischen Altmeisters Eric Rohmer, der hierfür seinen Filmzyklus über die Jahreszeiten unterbrach. Einmal mehr erweist er sich als subtiler Beobachter zwischenmenschlicher Beziehungen und virtuoser Autor geschliffener Dialoge. Sein zärtlicher Blick in das Alltagsleben der Pariser Jugend wirkt zuweilen schwerfällig, erhält aber durch das erfrischende Spiel der jungen Darsteller- Riege seine amüsante Note. Freunde des anspruchsvollen französischen Films sind hier bestens aufgehoben.

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare