Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Phoebe in Wonderland (2008)

Phoebe in Wonderland Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Mit der überspannten Angepasstheit ihrer stumpfsinnigen Schule kann die 9-jährige Phoebe nichts anfangen. Dafür begeistert sie sich für die Bühnenkunst und ergattert die Rolle der Alice im Wunderland im Schultheater der unkonventionellen Miss Dodger, die als einzige ihr Talent erkennt und zu schätzen weiß. Phoebe taucht mit Zwangsneurosen und anderen Ticks in ihre Fantasiewelt ein, sehr zur Sorge ihrer Eltern, die sie erfolglos zum Psychiater schicken sowie dem rückgratlosen Schulrektor, der unfair straft.

Dass sich die 9-jährige Phoebe nur noch für ihre Hauptrolle im Schultheaterstück “Alice im Wunderland” interessiert, tut weder ihrer Psyche gut, noch gefällt es Mitschülern und Erwachsenen. Plädoyer für die Freiheit kindlicher Fantasie und das Ende vom Anpassungszwang.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Elle Fanning (“Super 8″) ist auf dem besten Wege, ihrer Schwester Dakota den Rang abzulaufen, und erhält prominente Unterstützung u.a. von Patricia Clarkson (“Shutter Island”) in einem Psycho-Drama mit Ausflügen in die Vorstellungswelt eines kleinen Mädchens, das mit psychischen Auffälligkeiten die dunkleren Seiten von Lewis Carrolls Buch erkundet. Daniel Barnz (“Beastly”) wirbt für die Freiheit der Fantasie und beklagt heuchlerische Pädagogen, die abweichendes kindliches Verhalten nicht tolerieren.

Darsteller und Crew

Kommentare