Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Oliver Twist (1922) Film merken

Oliver Twist Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Oliver Twist: Stummfilmversion des Romanklassikers von Charles Dickens.

Nachdem seine Mutter bei seiner Geburt gestorben ist, wächst der kleine Oliver im Armenhaus auf. Als er es wagt, um mehr Haferschleim zu bitten, wird er vom Direktor des Armenhauses zu einem Bestatter in die Lehre gegeben. Von dort flieht Oliver nach London, wo er über eine Bande von jugendlichen Dieben in Kontakt mit dem Hehler Fagin kommt. Bei einem Diebstahlsversuch wird er vom Opfer Mr. Brownlow ertappt. Brownlow nimmt sich Olivers an, doch der brutale Bill Sikes zwingt ihn, zu Fagins Bande zurückzukehren.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Anfang der zwanziger Jahre entstandener Stummfilm, der das Unterfangen wagt, die Handlung von Charles Dickens Romanklassiker auf 74 Minuten zu komprimieren. In der Titelrolle ist der achtjährige Jackie Coogan zu sehen, der kurz zuvor an der Seite von Charlie Chaplin mit “The Kid” zum Star geworden war. Eine beeindruckende Leistung als Hehler Fagin liefert Lon Chaney (“Das Phantom der Oper”) ab, der wie üblich selbst für sein Make-up verantwortlich war.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare