Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Nicht schon wieder Rudi! (2015)

Nicht schon wieder Rudi! Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (15)
  1. Ø 3.7
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Nicht schon wieder Rudi!: Komödie über eine Gruppe von Männern, die ihrem alzheimerkranken Freund bei der Suche nach dessen längst verstorbenem Hund Rudi unterstützen.

Der mürrische Bernd (Matthias Brenner) freut sich. Er hat ein ruhiges Wochenende im Sinn, nur mit seinem besten Freund Klaus (Oliver Marlo) und seinem Bruder Peter (Frank Auerbach). Mit beiden hat der 55-jährige ein Wochenende in einer verlassenen Hütte geplant, das nur dem Angeln und der Freundschaft gewidmet ist. Doch seine Erwartungen erhalten einen jähen Dämpfer, schickt sich doch der Exfreund von Klaus‘ Tochter an, sie zu begleiten. Murat (Ismail Sahin) hat eine Zeit lang mit Klaus‘ Tochter angebandelt, diese dann aber prompt wieder verlassen und ihr damit das Herz gebrochen. Bernd, der ihn überhaupt nicht ausstehen kann, kann erst überredet werden, den Herzensbrecher mitzunehmen, als Klaus seinem besten Kumpel erzählt, dass er Murat eine gehörige Lektion erteilen will. Trotzdem ist Bernds Laune zu Beginn des Urlaubs dahin. Mies gelaunt geht er zunächst allein seiner großen Leidenschaft nach – dem Angeln. Doch als dann Bernd  Klaus versehentlich mit einer Badeschaukel am Kopf trifft, gerät ihr Urlaub ins Chaos. Zwar rettet Murat Klaus aus dem Wasser und gewinnt damit endlich Sympathien beim bis dato wortkargen Bernd, allerdings löst der Schlag an Klaus‘ Kopf größere Schäden aus, als zunächst angenommen. Denn am nächsten Morgen beginnt Klaus, nach seinem Hund Rudi zu suchen. Das Ungewöhnliche daran ist allerdings, dass Hund Rudi bereits seit zwei Jahren tot ist. Offenbar hat Klaus bestimmte Erinnerungen verloren. Seine Freunde erinnern ihn wiederholt daran, dass sein Rudi schon vor Jahren verstorben ist, doch Klaus‘ Gedächtnis beweist in der Folgezeit die Durchlässigkeit eines Siebes. Dennoch begleiten seine Freunde Klaus auf dessen Suche, um ihn nicht zu verletzen – kein einfaches Unterfangen, müssen sie doch ihr eigens für Klaus aufgebautes Lügenkonstrukt aufrechterhalten.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(15)
5
 
10 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
5 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Eigentlich wollten ein paar Freunde nur ein gemütliches Wochenende verleben, doch dann müssen sie einem von ihnen dabei helfen, dessen verstorbenen Hund zu suchen.

Darsteller und Crew

Kommentare