Mozart und der Wal (2005)

Originaltitel: Mozart and the Whale
Mozart und der Wal Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Mozart und der Wal: Unsentimental beobachtetes Drama über zwei an Asperger's Syndrome erkrankte Menschen, die eine Beziehung miteinander wagen.

Taxifahrer Donald hat ein sensationelles Talent für Zahlen – und Asperger’s Syndrome, weshalb er Hilfsgruppen für Gleichgesinnte gegründet hat, in denen man so sein kann, wie man will. Das System wird auf eine harte Probe gestellt, als die superimpulsive Isabelle auftaucht, die immer direkt ist und ständig sagt, was sie denkt. Auf einer Halloween-Party macht sie – verkleidet als Mozart – ihm – verkleidet als Wal – ein Sexangebot. Beginn einer Beziehung, die alles andere als leicht ist.

Isabelle fehlt der Sinn für die Doppeldeutigkeit der Worte. Donald liebt das Rechnen und hasst das Sprechen. Beide besuchen denselben Selbsthilfekurs für Autisten und würden gerne ihre Einsamkeit gegen Zweisamkeit eintauschen. Wenn sie nur wüssten, wie das geht. Zaghaft beginnen die beiden Emotionskrüppel sich auszutauschen, auszugehen, gemeinsam die Halloweenparty zu besuchen (sie geht als Mozart, er als Wal). Einige ernüchternde Momente später erkennen beide, dass es in ihrem Falle mehr bedarf als guten Willen.

Zwei Autisten versuchen sich in der Hohen Kunst der Liebe im glänzend beobachteten Außenseiterdrama und US-Debüt von “Elling”-Regisseur Petter Naess.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (3)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Basierend auf dem wahren Fall von Jerry Newport, der überhaupt erst durch den Film “Rain Man” bemerkte, dass er unter Asperger’s Syndrome leidet und danach Hilfsgruppen organisierte, nahm sich der Norweger Peter Naess nach seinem Erfolg “Elling” in seinem US-Debüt wieder Menschen an, die aufgrund einer Krankheit am Rand der Gesellschaft existieren. Geschrieben von “Rain Man”-Autor Ron Bass, vermeidet der Film Sentimentaliät, sondern überzeugt als bemerkenswert beobachtetes Porträt, in dem Josh Hartnett die Darstellerleistung seiner Laufbahn erbringt.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • e-m-s: Kauf-Neuheiten im Januar 2007

    Das Kauf-Programm von e-m-s fällt mit 15 DVD-Titeln im Januar sehr umfangreich aus. Die Highlights der Planung sind zweifelsfrei der japanische Horrorfilm “The Call 2″, welcher als Single- und als Doppel-DVD erscheinen wird, die zweite Box der TV-Serie “The Invisible Man – Season 1″ und der Actionfilm “Born to fight”. Fans der asiatischen Acrtion werden sich vermutlich über die ungeschnittene Filmfassung von John Woos...

  • Jackson und Hartnett packen's gemeinsam an

    Die Arbeitsbienen Samuel L. Jackson und Josh Hartnett drehen mit "Ressurrecting The Champ" ihren ersten gemeinsamen Film.

  • Josh Hartnett und Rachel Weisz in Autismus Drama

    Die beiden Darsteller Josh Hartnett und Rachel Weisz sind für die Hauptrollen in dem Drama Mozart and the Whale im Gespräch. Der Film basiert auf einem Artikel aus der Los Angeles Times aus dem Jahre 1995 und handelt von einem Mann und einer Frau, die beide an dem Asperger Syndrom, einer Form von Autismus, leiden und dadurch in ihrem wissenschaftlichen Leben sowie ihrem Liebesleben beeinträchtigt werden. Die Inszenierung...

Kommentare