Mistress of Paradise (1981)

Mistress of Paradise Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Die frisch vermählte Elisabeth lebt im Schatten der ersten Frau ihres Mannes Charles auf dessen Südstaatenplantage. Ihr zunehmender Verdacht, Charles habe sie nur wegen ihres Geldes geheiratet und seine erste Frau getötet, wird widerlegt, als sie unvermutet auf ihre geistig umnachtete Vorgängerin trifft. Die lüftet das tragische Geheimnis, nimmt sich das Leben und macht damit den Weg frei für einen neuen Anfang für Elisabeth und Charles.

Die frisch vermählte Elizabeth lebt im Schatten der ersten Frau ihres Mannes Charles auf dessen Südstaatenplantage. Ihr Verdacht, Charles habe sie nur wegen ihres Geldes geheiratet und seine erste Frau getötet, wird widerlegt, als sie unvermutet auf ihre geistig umnachtete Vorgängerin trifft.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Im 19. Jahrhundert angesiedeltes, mysteriöses Südstaaten-Melodram mit gepflegten Schauermomenten, das sich in Teilen der Geschichte kräftig bei Hitchcocks “Rebecca” bedient. Geneviève Bujold (“Coma”, “Choose Me”) schlägt sich in ihrer ersten TV-Rolle wacker durch die leicht kitschigen Untiefen der Leidenschaft. Nur in Videotheken mit Familienpublikum mittlere, mit Mühe gute Umsätze zu erzielen.

Darsteller und Crew

Kommentare