Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Memoria Viva - Lebendige Erinnerung (2014) Film merken

Originaltitel: Memoria Viva
Memoria Viva - Lebendige Erinnerung Poster
 

Videos und Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Memoria Viva - Lebendige Erinnerung: Dokumentation zu den 70. Feierlichkeiten der Beendigung des spanischen Bürgerkriegs und eine darin führende Protestbewegung.

Eine Gewerkschaft mit einer bewegten Geschichte: die „Confederación Nacional del Trabajo“ – kurz CNT – wurde 1910 in Barecelona gegründet. Als Gegenpol für die sozialistische Gewerkschaft, wollte man vor über 100 Jahren auf nationaler Ebene zahlreiche kleine Gewerkschaften zusammenschließen. Im Verlauf der Jahrzehnte entwickelte sich die Konförderation als wichtiges Sprachrohr für Minderheiten. Besonders zu Zeiten des spanischen Bürgerkriegs gegen Franco wurde die CNT Sinnbild des Widerstands verstanden und musste sich nach dem Gewinn Francos 1939 vorerst zerschlagen. Im Exil arbeitete man indes weiter und formierte sich im Jahr 1976 – das Jahr in welchem Franco verstarb – neu. Während sie zu Hochzeiten über 2 Millionen Mitglieder zählte, steht sie heutzutage als kämpferische Alternative in der Gewerkschaftslandschaft Spaniens. In seiner Dokumentation bereist Antonio Jesús García de Quirós Rodríguez das Land und lässt Mitglieder über die bewegte Geschichte zu Wort kommen. Ziele, Träume und Motive kommen zu Vorschein, wie auch ein Zeugnis über die aktuelle politische Lage in Spanien.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(2)
5
 
1 Stimme
4
 
0 Stimmen
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

Kommentare