Land der tausend Abenteuer (1960)

Originaltitel: North to Alaska
Land der tausend Abenteuer Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Land der tausend Abenteuer: John Wayne und Stewart Granger in einem Alaskaabenteuer von Henry Hathaway, in dem die Freundschaft zweier Männer auf die Probe gestellt wird.

1900 in Alaska. In Nome betreiben Goldgräber Sam McCord, Partner George Pratt und dessen Bruder Billy eine Station, die Bank, Saloon und Tingeltangel ist. Als Sam in Seattle Werkzeug einkauft, soll er Georges Braut mitbringen. Die ist verheiratet. Sam nimmt kurzerhand die Französin Michelle mit, deren Bekannter Frankie, ein Hotelbesitzer, an die Goldmine des Trios will. Sam und George verlieben sich in Michelle. Die Eigentumsverhältnisse der Mine werden durch eine riesige Schlägerei geklärt. Sam hält Michelle, die abreisen will, zurück.

Eigentlich sollte John Wayne die junge Französin (Capucine) ja für Kumpel Stewart Granger mit nach Alaska bringen, aber nun gefällt sie ihm selbst ganz gut, und eine Frau könnte er eigentlich auch gebrauchen.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Unglaublich kerniger, vitaler, ausgelassener und lässiger Abenteuerwestern, in dem John Wayne ohne Double in der Szene des Wettkampfs mit eisernen Fußstegen riesige Bäume hoch klettert. Henry Hathaway inszenierte die köstliche Selbstparodie auf Goldrausch und Heldentum mit den gut gelaunten Stars Wayne, Stewart Granger und Capucine. Der flotte Titelsong “North to Alaska” wurde ein Hit. Vom Plot her ein Remake der Westernkomödie “Die Freibeuterin” (1942, mit Wayne, Randolph Scott und Marlene Dietrich).

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare