Kennwort 777 (1948)

Originaltitel: Call Northside 777
Kennwort 777 Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Kennwort 777: Kriminalfilm, in dem Reporter James Stewart die Unschuld eines angeblichen Polizistenmörders beweisen will.

Elf Jahre nachdem Frank Wiecek wegen der angeblichen Ermordung eines Polizisten zu 99 Jahren Haft verurteilt wurde, verspricht seine Mutter per Zeitungsanzeige demjenigen, der seine Unschuld beweisen kann, 5.000 Dollar. Verleger Kelly wird auf die Anzeige aufmerksam und beauftragt seinen Reporter McNeal, einen Artikel darüber zu schreiben. Der anfangs skeptische McNeal findet im Laufe seiner Recherchen heraus, dass die Verurteilung in erster Linie aufgrund einer fragwürdigen Zeugenaussage geschah. Gegen zunehmenden Widerstand aus Behördenkreisen beginnt er, für Franks Entlassung zu kämpfen.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Teils an Originalschauplätzen in Chicago gedrehter Kriminalfilm, in dem sich Regisseur Henry Hathaway erneut des halbdokumentarischen Stils bedient, der von ihm mit “Das Haus in der 92. Straße” in den Film noir eingeführt worden war. In der auf einem wahren Ereignis beruhenden Geschichte verkörpert James Stewart (“Anatomie eines Mordes”) einen zunächst skeptischen Journalisten, dem die Auftragsarbeit zur Herzenssache wird, während sein Herausgeber angesichts des zunehmenden Unmutes der Staatsmacht seine finanziellen Interessen bedroht sieht.

Darsteller und Crew

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.