Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Kalte Küsse (1997)

Kalte Küsse Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Kalte Küsse: Einer der wenigen deutschen Fernsehfilme des "Abwärts"-Regisseurs Carl Schenkel.

Kommissarin Beate Stein muss den Fall des ermordeten Computerfachmanns Klaus Pape, dessen Leiche in der Tiefkühltruhe seines Hauses entdeckt wurde, aufklären. Das Problem: Papes Frau Silke ist wie vom Erdboden verschluckt und ihr einflussreicher Vater, der Jurist Professor Wessel, blockiert alle Ermittlungsversuche. Als Silke schließlich doch aufgespürt wird, lässt Wessel sie in eine psychiatrische Klinik einweisen und entzieht sie damit wieder dem Zugriff der Kommissarin. Das will diese nicht hinnehmen.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Das RTL-TV-Movie “Kalte Küsse” war eine der wenigen deutschen Fernsehproduktionen des international renommierten, Schweizer Regisseurs Carl Schenkel (2003 verstorben). Der feierte 1984 mit dem deutschen Kinofilm “Abwärts” seinen Durchbruch, arbeitete später vor allem in Hollywood, wo er unter anderem den Kinofilm “Knight Moves” mit Christopher Lambert drehte. Mit Marie Bäumer, Jochen Nickel, Angelica Domröse und Karoline Eichhorn war “Kalte Küsse” hochkarätig besetzt.

Darsteller und Crew

Kommentare