Jurassic Park III (2001)

Jurassic Park III Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Jurassic Park III: Neue Abenteuer mit urzeitlichen Fleischfressern nach altem Erfolgsrezept.

Acht Jahre nach Erstkontakt mit genetisch reproduzierten Dinos, zwingt das Schicksal Dr. Grant erneut in die Konfrontation Mensch gegen Urzeitbestie. Von einer List getäuscht, muss er eine Rettungsmission für einen vermissten Jungen anführen und sich dabei mit noch gefährlicheren Kreaturen auseinandersetzen, die nun auch zu Wasser und in der Luft attackieren.

Acht Jahre, nachdem er nur um Haaresbreite den Klauen eines T-Rex entkam, muss Paläontologe Dr. Grant zur Kenntnis nehmen, dass noch ein zweites Saurier-Reservat in der Südsee existiert. Gemeinsam mit dem reichen Ehepaar Kirby, das ihn unter Vorspiegelung falscher Tatsachen für die Expedition gewann, sucht er dort nach deren vermisstem Sohn und findet stattdessen zunächst ein paar weitere hungrige Raubsaurier. Die ständig zankenden Kirbys und der erbärmliche Stand der Ausrüstung sind nicht dazu angetan, die Lage zu verbessern.

Zurück auf der Insel der Ungeheuer erwarten Sam Neill und seine Mitstreiter hungrige Flugechsen, kommunikative Raptoren und ein Terror-Titan, gegen den selbst ein T-Rex wie Lurchi, der liebe Salamander, wirkt.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Es ist angerichtet: Zum dritten Mal, aber erstmals ohne die Basis einer Romanvorlage Michael Crichtons und die Inszenierungspotenz Steven Spielbergs, bitten die kommerziell bewährten Inseldinos vor der Küste Costa Ricas zu Tisch. Auf ihrem aktuellen Speiseplan steht ein kleiner Rettungstrupp, der auf dem isolierten paläontologischen Biotop einen notgelandeten Jungen aus dem Revier der vertrauten Fleischfresser bergen will, unter denen nun sogar T-Rex tierische Konkurrenz bekommt. Kein Zweifel besteht, dass auch Teil 3 des Franchises ein Sommerevent im Kino sein wird, auch wenn dessen knappe Laufzeit andeutet, das dem Konzept, wenn nicht eine neue originelle Idee gefunden wird, in weiteren möglichen Fortsetzungen das Aussterben droht.

    Die Rezeptur von “Jurassic Park 3″ hält sich eng an das von den Vorgängern etablierte Muster, verzichtet aber auf den kontinentalen Epilog von Teil 2, der T-Rex destruktiven Auslauf bescherte. Im Prolog wird der Grund für einen erneuten Besuch auf Isla Sorna präsentiert, als der 14-jährige Eric bei einem Bootsausflug mit Paragliding durch einen unsichtbar bleibenden Angreifer zum Landen auf der Insel gezwungen wird. Mit einer List und dem Versprechen großzügiger Forschungsspenden locken seine geschiedenen Eltern (Téa Leoni als zwanghafter Schreihals, William H. Macy als besonnener Kleinbürger) Dr. Grant (Sam Neill), den geplagten Dino-Veteranen aus Teil 1, zum Flug über die Insel, bis ihn ein Faustschlag zur verabscheuten und gefürchteten Landung überredet. Kaum am Boden, nehmen die Dinge ihren von Grant erwarteten Lauf: der großmäulige Begleitschutz landet im weit größeren Maul eines Spinosaurus, der an Format und Brutalität T-Rex zum Auslaufmodell macht, diesem in einer denkwürdig animierten Sequenz früh die angestammte Pole-Position in der Nahrungskette entreißt und in der Folge den dezimierten Rettungstrupp beharrlich terrorisiert. Den Raptoren, erklärte Fanlieblinge der beiden ersten Teile, fällt ebenfalls eine Schlüsselrolle zu, weil sie hier smarter und verschlagener attackieren und überdies amüsante Kommunikationsfähigkeit zeigen. Neu im Angebot sind neben dem Spinosaurus aggressive Flugsaurier, deren Attacke in einem riesigen Vogelkäfig zu den Höhepunkten des letzten Filmdrittels gehört, das mit dem finalen Auftritt der Raptoren, überraschend ohne wirkliche Konfrontation, abrupt und fast schon versöhnlich endet. Der Plot erfüllt nicht mehr als die Normalanforderungen eines solchen Abenteuers, orientiert sich an der geographisch-dramaturgischen Situation, sich von der Mitte der Insel zur Küste durchschlagen zu müssen und gönnt sich Atempausen, in denen Macy und Leoni verbal an der Sanierung ihrer gescheiterten Ehe arbeiten, auch wenn um sie herum ständige Lebensgefahr besteht. So sind die Actionsequenzen, die wie immer Stan Winstons animatronische mit den digitalen Kreaturen von ILM harmonisieren, die unbestreitbaren Highlights dieser Fortsetzung, die trotz gelegentlich angedeuteter Bisshärte alles tut, um jüngere Zuschauer nicht übermäßig zu verschrecken. Dass einem Mobiltelefon auf absurde Weise dramaturgische Bedeutung zukommt, trifft nicht nur den Humor, sondern auch die Lebensgewohnheiten der jungen Generation, die auch dieses familientherapeutische Abenteuer mit Dinos zu einem Hit machen wird. kob.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Chris Pratt bleibt "Jurassic World" treu

    Der gigantische Welterfolg macht die Dinos wieder zu Superstars - und Chris Pratt bestätigte die Hauptrolle in weiteren "Jurassic"-Filmen.

  • Xmas-Gruß aus der "Jurassic World"

    Mit einer freundlichen Warnung zeigt Regisseur Trevorrow zwei Superstars seiner Saurier-Sause.

  • "Jurassic World": Erster spektakulärer Trailer ist da!

    Steven Spielbergs "Jurassic World" öffnet nächsten Sommer seine Tore: Wir nehmen euch im ersten Trailer mit auf eine Entdeckungstour - mit "Guardians of the Galaxy"-Star Chris Pratt und einem mörderischen T-Rex!

  • "Jurassic World": Josh Brolin legt sich mit den Dinos an

    Produzent Steven Spielberg bringt im Sommer 2015 mit "Jurassic World" den vierten Teil der Dinosaurier-Filmreihe in die Kinos. Nun verhandelt "Oldboy"-Star Josh Brolin um eine der begehrten Hauptrollen in dem 3D-Blockbuster. Ebenfalls im Gespräch sind die Jungstars Bryce Dallas Howard, Ty Simpkins und Nick Robinson.

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.