Holgi - Der böseste Junge der Welt (1998)

Holgi - Der böseste Junge der Welt Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Holgi - Der böseste Junge der Welt: Eine schwarzhumorige Coming-of-Age-Geschichte der etwas anderen Art .

Der 12jährige Holgi und sein 25jähriger Bruder Max leben alleine auf einem heruntergekommenen Bauernhof und sind glücklich in ihrem Chaos. Als Max sich in die dominante Rosa verliebt und sie heiratet, sieht Holgi die brüderliche Idylle empfindlich gestört und beginnt einen Psychokrieg gegen Rosa zu führen, der übelste Formen annimmt.

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Eine Coming-of-Age-Geschichte der etwas anderen Art erzählt Günter Knarr in “Holgi – Der böseste Junge der Welt”, der auf einem Drehbuch von Knarr und Philipp Weinges (“Erkan & Stefan”, “Allein unter Frauen”) basiert. Schwarzer Humor, überraschende Wendungen und detaillierte Milieu- und Figurenzeichnung gehen eine unterhaltsame Allianz ein.

Darsteller und Crew

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.