Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Herr der rauhen Berge (1950) Film merken

Originaltitel: Rocky Mountain
Herr der rauhen Berge Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Herr der rauhen Berge: Letzter Western von Errol Flynn, der auf verlorenem Posten kämpfen muss.

Während des amerikanischen Bürgerkrieges soll Captain Lafe Barstow in Kalifornien Sympathisanten der Südstaaten mobilisieren und so General Lee entlasten. In den Bergen Nevadas kann er mit seinen Männern eine Postkutsche vor einem Indianerüberfall retten. An Bord der Kutsche befindet sich die Verlobte des örtlichen Unionskommandanten, weshalb der einen Trupp zur Suche nach ihr ausschickt. Barstow gelingt es mit einer List, die Unionssoldaten gefangen zu nehmen. Doch schon bald sieht er sich einer Übermacht kriegerischer Schoschonen gegenüber…

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Letzter Western von Errol Flynn, der hier einmal mehr mit Regisseur William Keighley (“Robin Hood, König der Vagabunden”) zusammenarbeitet. Auf angenehm zurückhaltende Weise spielt Flynn einen Offizier, der sich bewusst wird, dass er auf verlorenem Posten steht. So wie Flynn auf Hollywood-typische Posen verzichtet, kommt auch der Film ohne Firlefanz aus und beschränkt sich darauf, in der eindrucksvoll schwarz-weiß-fotografierten Kulisse der Berge von Gallup seine Geschichte zu erzählen. Der spätere Charakterdarsteller Slim Pickens (“Pat Garrett jagt Billy the Kid”) gibt sein Filmdebüt.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare