Have a Little Faith (2011)

Have a Little Faith Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Der erfolgreiche Schriftsteller Mitch kehrt aus Anlass einer Lesereise in seine Heimatstadt zurück und wird dabei von seinem alten Rabbi gebeten, im Fall von dessen Tode die Rede an dessen Gab zu halten. Mitch ist überrascht von dem Ansinnen, erstens, weil der Rabbi noch nicht tot ist, zum anderen, weil es religiösere Menschen als Mitch gibt. Als er im Zuge seiner Recherchen in den Armenvierteln den vom Dealer zum Priester gewandelten Henry trifft, gerät sein bisheriges Weltbild gehörig ins Wanken.

Bei seinen Recherchen in Obdachlosenmilieu stößt Schriftsteller Mitch auf den vom Gangster zum Priester gereiften Henry. Christlich inspiriertes, stark besetztes Drama über Männer, die Grenzen überwinden, um Verstehen und Lieben zu lernen.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Ein ambitioniertes Drama mit religiöser Agenda, das sich nicht hinstellt und predigt, sondern seine Botschaft mittels spannender Erkenntnisprozesse interessanten Protagonisten an den Mann zu bringen sucht. Kommerziell hilfreich ist dabei, besonders auf Video, wenn einer der Beteiligten über weite Filmstrecken als unberechenbarer Krimineller agiert, wofür in diesem Falle “Matrix”-Morpheus Laurence Fishburne zuständig wäre. Guter Griff für Freunde des anspruchsvollen Films.

Darsteller und Crew

Kommentare