Gojira tai Supesugojira (1994)

Gojira tai Supesugojira Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Als einst das freundliche Flugmonster Mothra ins Weltall entschwand, einen Meteoriten vor Mutter Erde abzuwenden, hatte es versehentlich Zellen von Godzilla im Gepäck. Mit Hilfe mutierter Pflanzenmonsterzellen sowie eines Schwarzen Lochs erwuchs daraus eine neue Kreatur namens Space Godzilla, die nun mit vollzogener Reife auf Erden vorbei schaut, ob es etwa Großstädte zu planieren oder Gegner zu wresteln gilt. Godzilla, Baby-Godzilla, Mechagodzilla und die G-Force nehmen die Herausforderung an.

Ein entfernter Verwandter Godzillas eilt aus dem fernen Weltall herbei. Moderner, effektvoller Godzilla, dessen traditioneller naiver Charme gleichwohl erhalten blieb.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Auch in den 90ern schließt ein Godzilla-Abenteuer an das vergangene an, weshalb aus Baby-Godzilla mittlerweile eine rechter Watz geworden ist, und die UNO immer noch keine Ahnung von spezifisch nipponesischen Befindlichkeiten hat. Neulinge werden unter der Flut von haarsträubend naiv konstruierten Subplots stöhnen, doch Freunde der Materie finden sich spielend zurecht und dürften an der Mischung aus Klamauk, ungebremsten Pathos und flimmerndem Getöse jede Menge Freude finden.

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.