Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (2016)

Originaltitel: Fantastic Beasts and Where to Find Them
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Poster
Kinostart:
Userwertung (21)
  1. Ø 4.5
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Spinoff von "Harry Potter", mit dem die Autorin der Buchvorlagen ihr Debüt als Drehbuchautorin gibt.

“Harry Potter”-Fans kennen ihn bereits seit dem ersten Schuljahr des weltberühmten Zauberlehrlings, wo er als Autor eines der Schulbücher erwähnt wird. Den wenigen bisher bekannten Informationen nach handelt es sich bei dem Zauberer um einen Hufflepuff-Schüler, späteren Schulleiter von Hogwarts, sowie Mitarbeiter des Ministeriums für Zauberei. Über fünf Kontinente soll er die fantastischen Tierwesen erforscht haben. Die Ergebnisse dieser Reise können Harry und seine Mitschüler in der 70 Jahre später stattfindenden Saga nachlesen. Der Film spielt zu Beginn im New York der 1920er, was bedeutet, dass die Schulzeit weniger im Zentrum der Erzählung stehen wird. Vielmehr wird er sich hauptsächlich mit den Abenteuern Scamanders beschäftigen, die eine große Bedeutung für die Welt der Zauberer und ihre Bildung besitzen. So hat Scamanders Bestseller bereits 52 Auflagen, als Harry die Zauberschule besucht.

“Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind” Hintergründe

 

Joanne K. Rowling, Autorin der “Harry Potter”-Buchreihe, veröffentlichte bereits im Jahr 2001 das gleichnamige Lexikon der magischen Tierwesen und ließ die Erlöse der Hilfsorganisation Comic Relief zukommen. Für das Drehbuch des neuesten Abenteuers des “Harry-Potter”-Franchises zeichnet die Britin höchst persönlich verantwortlich. Das stellt gleichzeitig ihr Drehbuchdebüt dar. Neben Eddie Redmayne (“The Danish Girl“, “Jupiter Ascending“) gehören Ezra Miller (“Vielleicht lieber morgen“) als Kredan, ein Zauberer aus New York und Helfer bei der Forschung, Katherine Waterston als Ehefrau Porpentina (genannt Tina) Scamander, Alison Sudol als deren Schwester Queenie und Dan Fogler als New Yorker „Muggel“-Freund Jacob zum Cast.  Außerdem spielt noch die Figur der Modesty (Faith Wood-Blagrove) eine wichige Rolle. David Yates war ab “Harry Potter und der Orden des Phönix” für die Regie der originalen Filmreihe verantwortlich.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(21)
5
 
16 Stimmen
4
 
3 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
2 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Spinoff von “Harry Potter”, mit dem die Autorin der Buchvorlagen ihr Debüt als Drehbuchautorin gibt.

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare