Emergo (2011)

Emergo Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Seit vor einiger Zeit Mutter White bei einem Unfall den Tod fand, wird die Familie von einem hartnäckigen Poltergeist heimgesucht. Als selbst ein Umzug in ein neues Haus keine Verbesserung bringt, schaltet Vater White ein erfahrenes Team von Parapsychologen ein. Die Geisterjäger rücken mit schwerem Gerät an, verlegen allerhand Hightech in der Wohnung und zeichnen alsbald erstaunliche Phänomene auf. Und noch etwas fällt auf: Zwischen Vater und ältester Tochter schwelt ein Streit, der viel mit dem Tod der Mutter zu tun hat.

Eine kleine Familie wird von einem mächtigen Poltergeist bedrängt. Ein Team von Parapsychologen schaltet sich ein. Wenig Neues, doch das Bewährte in effektvoller Verpackung serviert dieser Horrorfilm im Dokumentarspielstil.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der heutzutage im Zusammenhang mit Geisterfilmen offenbar unvermeidliche pseudodokumentarische Anstrich wirkt nicht allzu aufdringlich und störend in diesem gut gemachten spanischen Spukhaushorror nach bewährten Genremotiven. Inhaltlich wird dem Genre wenig Neues hinzu gefügt, dafür beeindrucken der kontinuierliche Spannungsaufbau, die dreidimensionalen Charaktere und der geschickte Einsatz diverser Geisterjäger-Gadgets. Stimmungsvolles Spukvergnügen.

Darsteller und Crew

Kommentare