Ein Mann für gewisse Stunden (1980)

Originaltitel: American Gigolo
Ein Mann für gewisse Stunden Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Ein Mann für gewisse Stunden: Richard Gere als Callboy .

Julian Kay ist als gepflegter, eleganter, diskreter und charmanter Callboy der von älteren reichen Damen gefragteste Gigolo von Los Angeles. Er kann sich Luxuslimousinen und Luxuswohnung leisten und verkehrt in den besten Kreisen. Eines Tages gerät er in Verdacht, eine seiner Kundinnen ermordet zu haben. Julian hat kein Alibi für die Tatzeit, ist aber unschuldig. Erst die falsche Aussage der frustrierten Senatorengattin Michelle, in die er sich verliebt hat, bringt ihn wieder aus dem Gefängnis hinaus. Julians “echtes” Gefühlsleben ist gerettet.

Ein schicker High-Society-Playboy und -Gigolo wird unversehens in einen Mordfall verwickelt. – Zum Kultfilm avanciertes New-Wave-Drama mit dem rockigen Soundtrack der Band “Blondie”.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • “American Gigolo” sollte mit John Travolta in der Hauptrolle entstehen, wurde aber das Sprungbrett für Richard Geres Karriere. Als smarter Callboy, der mit sanfter Überredungstechnik Frauen im Griff hat, erspielte er sich Weltruhm und ein Image, das den folgenden Rollen anhaftete. Der dritte Spielfilm von “Taxi Driver”-Autor Paul Schrader spielt gekonnt mit dem schönen Schein der mondänen Lokalitäten, in denen sich Gere bewegt. Der Titelsong “Call Me” von Blondie wurde ein Hit.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Nicolas Cage in beinharter Bunker-Adaption

    Der Superstar übernimmt die Hauptrolle im Thriller "Dog Eats Dog" nach dem Bestseller von Edward Bunker. Regie führt Hollywood-Legende Paul Schrader.

  • Tarantino pushte Travoltas Karriere mit "Pulp Fiction"

    Mitte der Neunziger Jahre krähte fast kein Hahn nach John Travolta. Am Tiefpunkt seiner Karriere war es Quentin Tarantino, der dem Elend ein Ende bereiten wollte.

  • Therapie mit Jack
    • 0

    Therapie mit Jack

    Für jede Problembewältigung gibt es die passende Hollywoodmedizin - welche Filme Psychotherapeuten ihren Patienten empfehlen.

  • Woody Harrelson als Mann für gewisse Stunden

    Schauspieler Woody Harrelson, der zuletzt in Kaltes Land zu sehen war, übernimmt in der Fortsetzung von Ein Mann für gewisse Stunden die Hauptrolle. Das Projekt trägt den Namen The Walker und wird von Paul Schrader in Szene gesetzt, der auch schon beim Original aus dem Jahre 1980 – damals war Richard Gere in der Hauptrolle zu sehen – Regie führte. Der neue Film dreht sich um einen Begleitservice, der ältere Frauen...

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.