East/West - Sex & Politics (2008)

East/West - Sex & Politics Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

East/West - Sex & Politics: Dokumentation über den Alltag einer kleinen Gruppe Homosexueller in Moskau.

Putins “gelenkte Demokratie” ist vor allem gelenkt, aber nicht demokratisch. Den wahren Zustand eines Landes kann man leicht an seinem Umgang mit eigenen Minderheiten ablesen: Die schwul-lesbische Bevölkerung in Russland kämpft seit Jahren um ihr verbrieftes Recht auf Demonstration und Akzeptanz. Von Religiösen wie Rechtsnationalen schlägt ihnen nur Hass und Gewalt entgegen, was so manchen Homosexuellen zu ungewöhnlichen (Über-)Lebensstilen nötigt.

Nüchtern dokumentiert Jochen Hick nach Deutschland und den USA die Lebenswirklichkeit Homosexueller in Russland. Im autoritären Land dominiert Rohstoff-Kapitalismus grober Prägung. Für Schwule und Lesben hat man indes keine Toleranz übrig, sondern nur brutale Übergriffe.

Russland gehört zu den aufstrebenden Wirtschaftsmächten unseres Jahrhunderts. Während der Kapitalismus unaufhaltsam voranschreitet, bleibt die Weiterentwicklung demokratischer Strukturen, vor allem hinsichtlich des gesellschaftlichen Umgangs mit Minderheiten, auf der Strecke. Regisseur Jochen Hick zeigt den Alltag einer kleinen Gruppe homosexueller Menschen in Moskau, die teilweise fernab des nicht immer gewaltfreien Kampfes um politische und soziale Akzeptanz originelle Überlebensstrategien gefunden haben.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Mit “East/West” drehte Jochen Hick eine weitere Dokumentation über die Lebenswelten homosexueller Menschen, erstmals abseits westlicher Schauplätze wie Nordamerika oder England, zu denen jedoch immer wieder Brücken geschlagen werden. Der dabei aufgezeigte Unterschied ist enorm: Die öffentliche Anerkennung von Homosexualität geht einher mit der Durchsetzung des Demonstrationsrechts in Russland, welches für die Liberalisierung des gesamten Landes die Voraussetzung bildet. Nüchtern zeigt Hick die Beweggründe einiger Homosexueller, sich bedeckt zu halten. Ein Film über ein kleines Paralleluniversum innovativ geführter Lebensstile.

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare