Drei Schwedinnen in Oberbayern (1977)

Drei Schwedinnen in Oberbayern Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Schwedinnen in Oberbayern: Birgit, Ulla und Vivi sanieren mit Sex einen verschuldeten Hotelier.

Der oberbayerische Hotelbesitzer Otto Gruber ist über beide Ohren verschuldet. Da kommt ihm unvermutet die auf Urlaub weilende Birgit zu Hilfe. Die den Freuden des Nacktseins und des Sex in freier Natur nie abgeneigte blonde Schwedin, die mit Otto das Bett teilt, erfährt davon. Sie lässt ihre beiden Freundinnen Ulla und Vivi einfliegen, um Ottos Kreditgeber, den ruppigen Alois, zu umgarnen. Die drei Schwedinnen gehen ans Werk, aber der preußische Gläubiger verduftet mit Ottos Ehefrau.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Sexfilmposse von Siggi Götz (“Drei Oberbayern auf Dirndljagd”, 1975, “Cola, Candy, Chocolate”, 1979, “Piratensender Powerplay”, 1981). Als Hotelier ist Italo-Western-Held Gianni Garko (“Sartana”) im falschen Genre im Einsatz. Der Erfolg des Films führte zu Umbenennungen von Sexfilmen, damit “Drei Schwedinnen…” im Titel auftauchte. Die Besetzung der Blondinen wechselte. Nicht zu verwechseln mit der “Sechs Schwedinnen”-Reihe des Schweizer Produzenten Erwin C. Dietrich (“Ich – ein Groupie”). – Alternativtitel: “Drei Schwedinnen in Tirol”.

Darsteller und Crew

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.