Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Die Überglücklichen (2016) Film merken

Originaltitel: La pazza gioia
Die Überglücklichen Poster
 

Kinotickets in

Kinotickets in

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Videos und Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Die Überglücklichen: Tragikomische Roadmovie, in dem zwei Psychiatrie-Patientinnen ausbrechen.

Beatrice Morandini Valdirana (Valeria Bruni Tedeschi) ist eine Gräfin und erklärte Quasselstrippe, die gewohnt ist, ihren Willen durchzusetzen. Einst gehörte sie zur gehobenen italienischen Gesellschaft. Bis sie sich mit einem Verbrecher einlässt und zu einer Haftstrafe in der alternativen Nervenklinik „Villa Biondi“ für psychisch kranke Frauen verdonnert wird. Dort lernt sie die zerbrechliche und schwer depressive Donatella Morelli (Micaela Ramazzotti) kennen, die nach ihrem Suizidversuch unter der Trennung von ihrem Sohn leidet. Trotz ihrer grundverschiedenen Persönlichkeiten nimmt Valdrina die Neue unter ihre Fittiche und erzählt ihr alle Details aus ihrem scheinbar glamourösen Leben, die sie heftig schönt. Bei einem Ausflug in eine Gartenanlage sieht Valdirana schließlich ihre Chance. Kurzerhand reißt sie Morelli in einen Kleinbus und haut aus der Klinik ab. Es beginnt eine abenteuerliche Flucht, die sie quer durch Italien führt. Während das Gesetz den Freundinnen dicht auf den Fernen ist, erleben die beiden Abenteuer voller Lebensfreude und manischem Übermut aber auch traurige und stille Momente, die sie zur ihrer schmerzhaften Vergangenheit zurückführen.

Die Überglücklichen – Hintergrund

Der Regisseur Paolo Virzì hat auch schon in seinen früheren Werken gesellschaftskritische Töne angeschlagen. In seinem Vorgänger “Die süße Gier“, der 2015 für den Oscar als Bester ausländischer Film nominiert wurde, thematisierte er zum Beispiel die Kälte des kapitalistischen Systems. Diesmal stellt er in seinem tragikomischen Roadmovie zwei psychisch kranke Frauen ins Zentrum, die gesellschaftliche abgestürzt sind und trotz aller Widrigkeiten nach ihrem Glück suchen. Die französisch-italienische Schauspielerin Valeria Bruni Tedeschi hat bereits in “Die süße Gier” eine Hauptrolle gespielt, während Micaela Ramazzotti in Virzis “Das ganze Leben liegt vor dir” (2008) und “La prima cosa bella” (2009) mit dem Regisseur zusammengearbeitet hat. “Die Überglücklichen” wurden auf dem Filmfestpielen in Cannes 2016 gezeigt.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(20)
5
 
12 Stimmen
4
 
2 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
1 Stimme
1
 
5 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

Kommentare