Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Die Hochzeitsfalle (2002)

Originaltitel: Buying the Cow
Die Hochzeitsfalle Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Die Hochzeitsfalle: Pointierte Beziehungskomödie, in der sich sympathische Twentysomethings in der hohen Kunst der Selbstfindung versuchen.

Slacker David ist beunruhigt: Eigentlich liebt er seine Freundin Sarah, doch seit jene das Thema Heirat auf den täglichen Diskussionsplan schreibt, hängt in der seit Schulzeiten währenden Beziehungskiste der Segen schief. Als David um Aufschub bittet, um erst einmal seine Gefühle zu ordnen, entschwindet Sarah einigermaßen verärgert an die Ostküste und lässt ihrem kalifornischen Freund ein Ultimatum zurück. David wiederum fragt seine besten Freunde um Rat, und das ist nicht sehr hilfreich.

Konfrontiert mit dem Wunsch nach lebenslanger Bindung, sucht Jungmann David (Jerry O’Connell) Rat bei seinen besten Freunden, was prompt zu allerhand Verwicklungen führt. Sympathische Romantikkomödie.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Warum die ganze Kuh kaufen, wenn man doch bloß ein Glas Milch möchte? So lautet das nicht eben charmante, durchaus aber Sinn machende Motto einer pointierten Beziehungskomödie, in der sich sympathische Twentysomethings der gutbürgerlichen Mittelschicht in der hohen Kunst der Selbstfindung versuchen. Talentierte Jungschauspieler der 2. Reihe von Jerry O’Connell über Bridgette Wilson bis zu Alyssa Milano verleihen den Figuren einigen Charakter und sollten für moderate Aufmerksamkeit beim Endverbraucher sorgen.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Sony: "Girl´s Night"-Edition im Januar 2009

    Sony Pictures wird am 8. Januar 2009 insgesamt 20 Filme in einer “Girl`s Night”-Edition neu auflegen. Wie der Name schon vermuten lässt, richten sich diese an weibliche Filmfans und konzentrieren sich auf Komödien und romantische Filme. Abgesehen von einer geänderten Verpackung bieten die DVDs keine Unterschiede zu den bisherigen Standard Editionen. Ab sofort bestellbar:

Kommentare