Die große Passion (2011)

Die große Passion Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Die große Passion: Dokumentation über die berühmten Passionsspiele in Oberammergau und deren Spielleiter Christian Stückl.

Es ist das Mammutprojekt des Theaterregisseurs Christian Stückl: eine der größten Geschichten unserer Menschheit auf die große Bühne der 41. Oberammergauer Passionsspiele zu bringen. Dabei steht er nicht nur vor der hohen Aufgabe, die Geschichte gebührend umzusetzen, sondern sieht sich auch mit den Konventionen des 5000-Seelen-Dorfs Oberammergau konfrontiert. Hier wird seit 1633, als die Pest überwunden wurde, zum Dank alle zehn Jahre die Passionsgeschichte in einem Theaterspektakel aufgeführt, und dazu müssen gewisse Regeln eingehalten werden.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Im Stil des Direct Cinema fängt die Dokumentation von Jörg Adolph (“Kanalschwimmer”) die Zeit seit den Vorbereitungen im Jahr 2008 bis zur letzten Aufführung 2010 ein und zeigt, welcher Druck auf allen Beteiligten lastet – nicht nur finanziell, denn die Gemeinde war zur besagten Zeit mit 23 Millionen Euro verschuldet. Theatermacher Stückl hat sich souverän geschlagen, ist er doch mit den Hauptrollen zur Einstimmung nach Israel gereist, ließ den Jesus-Darsteller im amerikanischen Bibel-TV auftreten, um den Kartenverkauf anzukurbeln u.v.m. Der Zuschauer darf teilhaben an diesem großen Abenteuer und wird sogar an mancher Stelle herzhaft lachen.

Darsteller und Crew

Kommentare