Der Zoowärter (2011)

Originaltitel: The Zookeeper
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (2)
  1. Ø 5

Filmhandlung und Hintergrund

Der Zoowärter: Turbulente Komödie über einen liebenswerten Zoowärter, der feststellen muss, dass all die Tiere in seiner Obhut tatsächlich sprechen können.

Griffin Keyes geht voll und ganz auf in seiner Arbeit als Zoowärter im Franklin Park Zoo. Weil er aber in seinem Privatleben keinerlei Fortschritte macht, beschließt er, sich einen anderen Job zu suchen, mit dem er bei Frauen Eindruck schinden kann. Das ruft die Tiere im Zoo auf den Plan, die Griffin auf keinen Fall verlieren wollen. Seinethalben geben sie ihren Schweigeschwur auf und offenbaren ihm, dass sie tatsächlich reden können. Sie haben nämlich vor, ihm beizubringen, wie man Frauen gewinnt – wenn er sich bereiterklärt, den Zoo nicht zu verlassen.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(2)
5
 
2 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • “King of Queens”-Star Kevin James kann seinen liebenswerten?Charme in dieser tierischen Komödie ausspielen.

    Der gutherzige Zoowärter Griffin Keyes (Kevin James)?fühlt sich in tierischer Gesellschaft wohler als mit manchen menschlichen Zeitgenossen. Seinem unglamourösen Job gibt er denn auch die Schuld an seinem Single-Dasein. Und weil er nach einigen Enttäuschungen immer noch hofft, die Frau fürs Leben zu finden, beschließt er, sich einen Beruf zu suchen, der etwas mehr Eindruck macht. Seine pelzigen Schützlinge sind davon gar nicht begeistert, denn Griffin ist der beste Zoowärter, den sie je hatten. So halten die Tiere nachts eine Versammlung ab und fassen den Entschluss, ihr altehrwürdiges Schweigegelübde zu brechen und Griffin in ihr Geheimnis einzuweihen:?Sie können sprechen! Nachdem sich der pfundige Pfleger von seinem Schock erholt hat, schließen sie einen Pakt:?wenn er bei ihnen bleibt, bringen sie ihm die Kunst der Verführung bei. Eine Lektion, bei der nicht nur Griffin, sondern auch die Zuschauer jede Menge lernen!

    Es ist die perfekte Mischung aus “Madagascar” und “Nachts im Museum”, eine grandiose, maßgeschneiderte Slapstick-Revue für Comedy-Ass Kevin James (“Kindsköpfe”, “Der Kaufhaus Cop”, “Hitch – Der Date Doktor”). Als liebenswerten Kerl, dessen Tugenden mehr Lebewesen zu schätzen wissen, als er glaubt, schließt man ihn sofort ins Herz. Frank Coraci (“Klick”) setzt die animalische Anarchie in Szene, mit menschlicher Unterstützung von Rosario Dawson (“Sin City”), Leslie Bibb und Thomas Gottschalk in einer Gastrolle. Den vierbeinigen Zoobewohnern leihen u. a. Mario Barth als vorlauter Affe sowie Jan Josef Liefers und Anna Loos als dauerverliebtes Löwenpaar ihre Stimmen. Ein tierischer Spaß.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Aus Protest gegen zu derbe Scherze auf Kosten der Apachen verließen zwölf indianische Schauspieler den Dreh von "The Ridiculous 6".

  • Seit der Highschool vor 23 Jahren spielt eine Clique aus dem US-Bundesstaat Washington Fangen rund um den Globus, nach speziellen Regeln. Idealer Filmstoff, findet Hollywood…

  • "King of Queens"-Star Kevin James dreht erneut mit Adam Sandler. Die neue Komödie heißt "Valet Guys" und dreht sich um Parkwächter in Nöten.

Videos und Bilder

Kommentare