Der Mörder mit dem Seidenschal (1966)

Der Mörder mit dem Seidenschal Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Der Mörder mit dem Seidenschal: Deutscher Krimi, in dem eine Neunjährige die Ermordung ihrer Mutter beobachtet und im Anschluss selbst vom Mörder gejagt wird.

In Wien beobachtet die neunjährige Claudia heimlich, wie ihre Mutter ermordet wird. Da sie von der Polizei nicht ernst genommen wird und außerdem Angst davor hat, in ein Heim gesteckt zu werden, reißt sie aus. Nachdem der Mörder von der Existenz der jungen Zeugin erfahren hat, macht er sich auf die Suche nach ihr. Während die Polizei einer falschen Spur folgt, gelingt es Claudia mehrmals, dem Mörder zu entkommen. Schließlich findet er ihr Versteck in einem alten Bunker.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Krimi mit psychologischen Untertönen, mit dem der Schauspieler Adrian Hoven (“Canaris”) sein Regie- und Produzentendebüt gab. Erstmals auf der Leinwand zu sehen war die damals zehnjährige Susanne Uhlen (“Bis zur bitteren Neige”) als junge Mordzeugin. Beim deutschen Publikum fand “Der Mörder mit dem Seidenschal” nur bescheidenen Anklang, weshalb sich Hoven in der Folgezeit auf deftigere Kost spezialisierte und unter anderem Jess Francos “Necronomicon – geträumte Sünden” produzierte.

Darsteller und Crew

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.