News

"Ben Hur"-Remake: Erster Trailer zum neuen Sandalen-Epos

Mit sage und schreibe 11 Oscars wurde die “Ben Hur”-Verfilmung von 1959 ausgezeichnet. Ein Kunststück, welches danach lediglich nur noch “Titanic” und “Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs” gelang. 57 Jahre später kommt nun ein Remake der berühmten Romanvorlage in die Kinos. Der erste Trailer zeigt bereits deutlich, worauf wir uns gefasst machen können.

Fünf Mal wurde der Roman “Ben Hur” von Lew Wallace aus dem Jahr 1880 bereits verfilmt. Schon 1907 wurde der Stoff zum ersten Mal auf die Leinwand gebracht, 2010 erschien mit einem Fernsehfilm die letzte Adaption. Der bekanntestes Beitrag ist jedoch “Ben Hur” von 1959, der heute ein Stück Filmgeschichte ist. William Wylers Film wurde mit der Rekordzahl von 11 Oscars ausgezeichnet und gilt noch heute als Maßstab für alle Sandalen-Filme.

Der kasachische Regisseur Timur Bekmambetov (“Wanted”) hat sich nun dem Stoff angenommen und “Ben Hur” erneut verfilmt. Der Kinostart von “Ben Hur” ist für den September diesen Jahr festgesetzt und nun ist auch der erste Trailer erschienen.

Seht den ersten Trailer zu “Ben Hur”

Die Dreharbeiten zum Sandalen-Epos begannen bereits im Februar 2015. Dabei wurde u.a. in Rom und Matera gedreht. Letztere Stadt wird im Film als Jerusalem dienen, ein Umstand dem sich auch schon Mel Gibson in “Die Passion Christie” bediente. Der ursprüngliche Plan, im originalen Circus Maximus, dem Veranstaltungsort der antiken Wagenrennen, zu drehen – so wie es auch Wylers “Ben Hur” einst tat – wurde seitens der Denkmalschützer abgelehnt. Man befürchtete, dass Stunt-Aufnahmen die historische Stätte beschädigen könnten.

“Ben Hur” erscheint nun also am 1. September 2016 in unseren Kinos und wie der erste Trailer zum Epos beweist, dürfte uns damit ein beeindruckendes Werk bevorstehen, welches die Glorie des Römischen Reiches zurück auf die Leinwand bringen soll. Bleibt abzuwarten, ob ihnen das auch gelingt.

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.