Auf der Jagd nach dem Nierenstein (1996)

Originaltitel: Jakten pa nyresteinen
Auf der Jagd nach dem Nierenstein Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Auf der Jagd nach dem Nierenstein: Märchenhafte, an Puppen- und Kindertheater orientierte Reise eines Jungen durch den Körper seines kranken Großvaters.

Auf einer abgelegenen norwegischen Insel hört der achtjährige Simon auf die Einflüsterungen seines Teddybären, im Körper seines todkranken Großvaters nach dem Rechten zu sehen. Mit Hilfe zweier junger Blutkörperchen entdeckt er die Ursache und nimmt den Kampf gegen die Salzhacker auf, die einen Nierenstein bauen.

Als Simons Großvater plötzlich schwer erkrankt, schluckt der achtjährige Junge einige Tropfen eines Zaubertrankes und verwandelt sich in einen mikroskopisch kleinen Menschen. Durch die Mundhöhle schlüpft er in den Körper des alten Mannes und macht sich auf die Suche nach dem Krankheitserreger. Er begegnet den beiden Blutkörperchen Karta und Alveola und diese führen ihn zu den bösen Salzhackern. Auf deren Konto gehen bereits mehrere lebensbedrohliche Nierensteine. Nun gilt es, die Übeltäter auszuschalten – ein gefährliches Unterfangen…

Mit Hilfe eines Zaubertrankes schrumpft sich der achtjährige Simon zu einem nagelgroßen Männchen, um in den Körper seines Opas zu gelangen. Dieser wird von einer schweren Krankheit geplagt. Simon entdeckt, daß die bösen Salzhacker, die an einem Nierenstein bauen, dahinter stecken. Pädagogisch wertvoller und phantasievoller Kinderfilm.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Nicht an, sondern zu den Nieren geht die Reise im wunderbaren Regiedebüt der Norwegerin Vibeke Idsöe, die Joe Dantes “Die Reise ins Ich” aus dem Jahr 1987 als Ausgangsidee für einen besonders lehrreichen wie vergnüglichen Kinderfilm genutzt hat. In ihm vertraut der achtjährige Simon (Torbjörn T. Jensen) den Einflüsterungen seines Teddybärs, als stecknadelkopfgroßer Winzling im Körper seines Großvaters nach dem Rechten zu sehen.

    Notwendig wird die Exkursion, weil beide auf einer abgelegenen Insel leben und sich der alte Mann seit Tagen vor Schmerzen krümmt. Ärztliche Hilfe ist unmöglich, weil es kein Telefon gibt. Also läßt sich der Blondschopf mittels eines Zaubertranks schrumpfen und findet über die Mundhöhle Einlaß ins Innere. Dort stößt er auf die jungen Blutkörperchen Karta und Alveola, die ihm ihre Unterstützung zusichern . Gemeinsam durchstöbern sie Herz und (Raucher-)Lunge, landen in Magen und Blase, um schließlich die lebensbedrohende Ursache zu finden: Bizarre Salzhacker kristallisieren jeden Tropfen Flüssigkeit, um einen riesigen Nierenstein zu bauen. Gegen ihre Gier könnten nur die Tränenmacher helfen. Doch seit dem Tod der Großmutter hat der Alte nicht mehr geweint. Rat weiß schließlich Herr A. Pendix, der nutzlose, von allen gemiedene Bewohner des Blinddarms.

    So schlicht und zugleich faszinierend setzt die an Puppen- und Kindertheater orientierte Inszenierung abstrakte Körpervorgänge in plastische Bilder um, die von Vorschulkindern mühelos verstanden werden. Die Kompensation aufwendiger Trickanimationen durch einfallsreiche Kostüme und originelle Dekorationen, der Kehlkopf als gewaltige Orgel, das Herz als Philharmonie, die Galle ein giftgrünes Gefängnis, macht aus der Not eine Tugend. Sie öffnet der kindlichen Phantasie das Tor. Die putzigen Gestalten dürften hierzulande ähnlich wie in Norwegen Familien in Scharen ins Kino locken. led.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • UFA Kids: Neuheiten im November

    Die UFA wird in ihrem Kids-Label im November wieder einige neue DVDs veröffentlichen. Neben dem Zeichentrickfilm “Der kleine Trommler” und der Realverfilmung “Die phantastischen Reise des kleinen Simon” erscheinen zwei neue DVDs der Serie “Power Rangers – Ninja Storm” und “Briefe von Felix”. Letztere wird neben einer DVD auch den Original Felix-Kuschelhasen enthalten. Ab sofort bestellbar: Power Rangers – Vol. 6 (DVD)...

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.