Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Disney+: Unterstützte Geräte in der Übersicht – was funktioniert?

Disney+: Unterstützte Geräte in der Übersicht – was funktioniert?

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

© Imago Images / Westend61

Welche Mobilgeräte, Browser, Konsolen, TV-Boxen und Smart-TVs ermöglichen den Zugang zu Disney+? Hier ist eine Liste der Geräte, die der Streaming-Dienst unterstützt.

Worauf könnt ihr Disney+ ansehen? Das sind die unterstützten Geräte

Ihr könnt euch mit dem Dienst auf einem Konto sieben Profile erstellen und auf vier Geräten gleichzeitig schauen, damit auch alle in der Familie schauen können, was sie wollen. Mit welchen Geräten lässt sich der Spaß teilen?

Noch kein Disney+? Jetzt Jahresabo sichern

Internetbrowser

Die allermeisten Internetbrowser können euch Filme und Serien auf Disney+ streamen. Mit dabei die meistverwendeten: Chrome75+, Firefox 68+, Safari 11+ und der Internet Explorer 11.

Ihr wollt wissen, was euch bei Disney+ erwartet und wie der Streamingdienst funktioniert? Wir haben alle Infos für euch im VIDEO zusammengefasst:

Smartphones und Tablets

Für eure Mobilgeräte und Tablets benötigt ihr die Disney+-App, die ihr euch kostenlos herunterladen könnt.

Android-Geräte ab OS 5.0

Für die Nutzer von Android-Smartphones und -Tablets gibt es nahezu keine Einschränkung in den Geräten. Wie Disney+ selbst verspricht, kann der Dienst auf allen Handys und Tablets gestreamt werden, die OS 5.0 (Lollipop) oder höher unterstützen. Welche Android-Version ihr auf eurem Endgerät habt, findet ihr mit Hilfe des verlinkten Artikels der Kollegen von Giga.de heraus.

Apple-Geräte ab iOS 11.0

Das Apple iPone / iPod Touch funktioniert mit Disney+ auf iOS 11.0 oder höher. Das Apple iPad unterstützt Disney+ auf iOS/iPadOS 11.0 oder höher. Welches iPhone ihr habt, könnt ihr mit dieser Anleitung herausfinden.

Disney+ auf Amazon-Fire-Tablets

Bezüglich der Kompatibilität von Disney+ mit den Fire-Geräten von Amazon gab es bis vor Kurzem noch einige Unklarheiten, die in anderen Ländern wohl noch andauern. Für Deutschland scheint es aber sicher zu sein, dass rechtzeitig zum Start die App auch für Fire-Tablets und Fire-TVs ohne Einschränkung zur Verfügung steht.

Spielkonsolen

Inzwischen sind die Spielkonsolen auch zu Mediencentern geworden. So wie die anderen Anbieter auch, stellt euch Apple eine kostenlose App zur Verfügung, mit der ihr Disney+ bisher über die folgenden Konsolen streamen könnt.

Bisher noch nicht gelistet ist die Nintendo Switch und die Switch Lite. Konsoleninhaber dieser Gattung sind aber ohnehin nicht verwöhnt, denn hierzulande könnt ihr darüber nur YouTube streamen. In den USA ist das anders, dort war Hulu der erste Dienst auf der Konsole. Ob mit der Eröffnung von Disney+ auch Hulu, an denen die Walt Disney Company die Mehrheit der Anteile besitzt, in Deutschland erreichbar werden könnte, ist eine weitere Frage, die nur die Zukunft beantworten kann. Übrigens wollen wohl auch Sky und die Telekom Disney+ bei sich beheimaten.

Für Marvel-Fans ein Mekka? Diese Serien und Filme gibt es beim Streaming-Dienst für Marvel-Freunde:

Internetfähige TV- und Streaming-Geräte

Auch für diese Gerätegruppe steht euch die kostenlose Disney+-App zum Download bei iTunes und Google Play zur Verfügung.

Details zur Verbindung mit dem Chromecast

Mit iOS, Android und dem Google Chrome Browser könnt ihr, sofern die Geräte über die Disney+-Mindestanforderungen verfügen und ihr die kostenlose App heruntergeladen habt, Disney+ streamen. Über die folgenden Geräte kann dabei übertragen werden:

Für die optimale Nutzung empfiehlt Disney+ eine Highspeed-Internetverbindung und für eine hohe Qualität sollte auch gewährleistet sein, dass die einzelnen Komponenten bis hin zum HDMI-Kabel digitale Inhalte mit hoher Bandbreite unterstützen. Wollt ihr 4K Ultra HD- und HDR-Inhalte korrekt dargestellt haben, sollten die externen Displays auch HDCP 2.2 unterstützen.

Smart TV-Geräte

Auch für die smarten TV-Geräte gibt es Unterstützung für Disney+ mit der kostenlosen App. Grundsätzlich können die folgenden Smart-TV-Geräte auf Disney+ zugreifen:

  • LG WebOS Smart TVs: Alle Modelle ab 2016 oder später mit WebOS 3.0 oder höher. Nicht funktioniert Disney+ mit LG-Fernsehern, die das NetCast OS verwenden. Auch der integrierte Browser der LG-TVs funktioniert nicht für Disney+.
  • Samsung Tizen Smart TVs: Alle Modelle ab 2016 (mit HD-Video-Unterstützung), die das Tizen-Betriebssystem verwenden. Samsung TVs mit dem Orsay-Betriebssystem sowie der integrierte Browser funktionieren nicht.
  • Android TV-Geräte: Android-TV-Produkte gibt es von 1&1, JBL, NVIDIA, Sharp, Skyworth, Sony, TLC und Vodafone. Wie Disney+ ankündigt, werde ein Vielzahl dieser Geräte und Set-Top-Boxen unterstützt. Wie bei den mobilen Android-Geräten ist die OS-Version Lollipop (5.0) oder höher Voraussetzung für das Gelingen der Übertragung. Die App soll auf „[…] Android-TV-fähigen Smart-TVs, einschließlich Sharp Aquos und Sony Bravia […]“ laufen. Außerdem werden auch die Set-Top-Boxen unterstützt, die mit Android arbeiten, zum Beispiel NVIDIA Shield TV und die Mi Box.

Weitere allgemeine Hinweise zu Disney+ auf Smart TVs

Disney+ weist darauf hin, dass höchste Qualität nur erzielen wird, wer alle Komponenten, inklusive der HDMI-Kabel, auf einem solchen Stand hat, dass sie digitale Inhalte mit hoher Bandbreite übertragen. Für 4K-Ultra-HD und HDR sollten die externen Displays HDCP 2.2 unterstützen. Andersrum kann die Qualität durch ältere Audio- und Video-Komponenten beeinträchtigt oder sogar vollkommen verhindert werden.

Die besten Originals zum Start von Disney+ zeigt euch das Video, alle Infos zum neuen Streaming-Dienst unter dem Link:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories