Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Disney+: Smart-TVs und Fernsehgeräte, die der Streaming-Dienst unterstützt

Disney+: Smart-TVs und Fernsehgeräte, die der Streaming-Dienst unterstützt

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

© Disney

Disney+ bietet zur Eröffnung eine breite Auswahl an TV-Geräten von Samsung, LG, Amazon Fire und Co. an.

Es ist wirklich eine lange Liste der von Disney+ unterstützten Geräte, mit denen ihr den neuen Streaming-Dienst anschauen könnt. Sollte also euer TV-Gerät (noch) nicht passen, gibt es keinen Grund zur völligen Verzweiflung und eine Menge Alternativen.

Der neue Streaming Dienst Disney+ ist seit dem 24. März 2020 in Deutschland online und sobald ihr euch die App heruntergeladen habt, könnt ihr euch anmelden und das Abo buchen. Das geht monatlich und jährlich. Alle Infos rund um das Disney+-Abo findet ihr bei uns.

Disney+ auf dem Fernseher anschauen: Generelle Hinweise des Anbieters

Egal, welche Geräte ihr verbinden möchtet, um die volle Qualität sicherzustellen, sollten laut Disney+ folgende Voraussetzungen gegeben sein:

„Um Disney+ in der höchsten Qualität genießen zu können, sollten alle Komponenten, einschließlich HDMI-Kabel, digitale Inhalte mit hoher Bandbreite unterstützen. Für 4K-Ultra-HD- und HDR-Inhalte (sofern verfügbar) sollten externe Displays zudem HDCP 2.2 unterstützen.“

Diesen Hinweis, wie auch andere findet ihr in dem Disney+-Hilfe-Center online, das sehr ausführlich gestaltet ist.

In diesem Video findet ihr Impressionen dessen, was ihr nach dem Login bei Disney+ alles vorfinden könnt. 

Auf welchen Smart-TVs und Fernsehern könnt ihr Disney+ ansehen?

Um auf eurem Smart-TV Disney+ anzusehen, benötigt ihr die Disney+-App. Bislang gibt Disney+ folgende Gerätegruppen an, die mit der App harmonieren:

Android TV-Geräte

Android TV-Geräte: Android-TV-Produkte gibt es von 1&1, JBL, NVIDIA, Sharp, Skyworth, Sony, TLC und Vodafone. Wie Disney+ ankündigt, werde ein Vielzahl dieser Geräte und Set-Top-Boxen unterstützt. Wie bei den mobilen Android-Geräten ist mindestens die OS-Version Lollipop (5.0) Voraussetzung für das Gelingen der Übertragung. Die App soll auf „ Android-TV-fähigen Smart-TVs, einschließlich  und  “ laufen. Außerdem werden auch die  unterstützt, die mit Android arbeiten, zum Beispiel  und die .

LGWebOS Smart TVs (ab 2016)

: Alle Modelle ab 2016 oder später mit WebOS 3.0 oder höher. Nicht funktioniert Disney+ mit LG-Fernsehern, die das NetCast OS verwenden. Auch der integrierte Browser der LG-TVs funktioniert nicht für Disney+.

Samsung

: Alle Modelle ab 2016 (mit HD-Video-Unterstützung), die das Tizen-Betriebssystem verwenden. Samsung TVs mit dem Orsay-Betriebssystem sowie der integrierte Browser funktionieren nicht.

Disney+ alternativ über die Spielkonsole oder einen TV-Stick auf dem TV streamen?

In unserer Übersicht aller von Disney+ unterstützen Geräte findet ihr auch die PS4 oder die Xbox, sowie Amazons Fire TV-Stick und Chromecast. Beide unterstützen Disney+ mit der besagten App. Unter dem Übersichts-Link findet ihr noch eine Vielzahl weiterer Optionen, einzuschalten.

Wenn ihr Telekom-Kunden seid, beachtet bitte auch den Deal zur Integration, den diese Firma mit Disney+ abgeschlossen hat und informiert euch über das Angebot bei eurem Anbieter. Ihr wollt euer Abo schon wieder nicht mehr haben? Dann gibt es bei uns eine Anleitung, um Disney+ zu kündigen.

Können wir anhand deiner Disney-Vorlieben dein Sternzeichen erraten?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories