Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. „The Hunt“, „Der Unsichtbare“ und Co.: Aktuelle Kinofilme für zu Hause angeboten

„The Hunt“, „Der Unsichtbare“ und Co.: Aktuelle Kinofilme für zu Hause angeboten

Hy Quan Quach |

© Universal Pictures

Aufgrund der vorübergehenden Schließung zahlloser Kinos auf der gesamten Welt hat sich Universal Studios dazu entschieden, seine aktuellen und kommenden Filme nicht nur im Kino, sondern parallel auch direkt über Video-on-Demand-Dienste (VoD) anzubieten.

Um die kaum aufzuhaltende Ausbreitung des Coronavirus zumindest zu verlangsamen, haben Regierungen auf der gesamten Welt die Schließung nicht notwendiger öffentlicher Einrichtungen beschlossen. Dazu gehören auch die Kinos. In Deutschland werden oder sind viele Kinos ebenfalls geschlossen. Das Sehvergnügen findet also wenn, dann aktuell nur noch in den eigenen vier Wänden per Streaming oder klassisch über Blu-ray und DVD statt.

Während die Film- und TV-Industrie überwiegend mit einer Verschiebung von Produktionen auf die Corona-Krise reagiert hat, geht Universal Studios nun einen anderen Weg: Statt die Filme auf unbestimmte Zeit und womöglich in Konkurrenz zu zahlreichen anderen verschobenen Produktionen zu platzieren, will das Studio seine Filme zumindest in Nordamerika nun direkt über Video-on-Demand-Dienste anbieten, wie NBCUniversals CEO Jeff Shell in einer Pressemitteilung (via Collider) wissen lässt.

Auf diese Fortsetzungen darf man sich bis 2022 freuen:

Hat Universal Studios damit den besseren Weg eingeschlagen?

„Universal Pictures hat eine breite und vielfältige Reihe an Filmen auch in 2020. Anstatt diese Filme zu verschieben oder sie in einem schwierigen Vertriebsumfeld herauszubringen, wollten wir den Leuten eine Möglichkeit bieten, diese Filme auf eine zugängliche und erschwingliche Art und Weise in ihrem Zuhause zu sehen. Wir hoffen und wir glauben daran, dass die Leute noch immer gern ins Kino gehen, wenn es sich einrichten lässt. Aber wir können es nachvollziehen, dass dies für Leute in den Krisenregionen auf der Welt immer weniger möglich ist.“

Die Filme, die Universal auf diese Weise direkt über VoD anbieten will, sind die bereits angelaufenen Filme „Der Unsichtbare“, „The Hunt“, „Emma“ sowie der bald startende Animationsfilm „Trolls 2 – Trolls World Tour“. Dieser soll parallel im Kino laufen und per VoD verfügbar sein. Ab Freitag, 20. März, sollen die Filme zum Preis von 19,99 US-Dollar ausleihbar sein. Dann hat man 48 Stunden Zeit, den Film der Wahl anzusehen. Allerdings betrifft diese mutige Entscheidung nicht den bereits um ein Jahr verschobenen „Fast & Furious 9“, der nun erst im April 2021 in den deutschen Kinos starten wird.

Wann und ob Universal dieses Angebot auch in Deutschland umsetzt, ist zum Zeitpunkt nicht bekannt. Aber auch hierzulande dürfte es auf Zuspruch treffen.

Kultfilme kann man sich immer wieder ansehen. Vor allem jetzt in der Quarantäne. Erkennt ihr diese 15 anhand eines einzigen Bildes? Testet euer in der Quarantäne geschärftes Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare