Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Studio Ghibli(!) macht ein „Star Wars“-Projekt: Teaser enthüllt die Sensation

Studio Ghibli(!) macht ein „Star Wars“-Projekt: Teaser enthüllt die Sensation

Studio Ghibli(!) macht ein „Star Wars“-Projekt: Teaser enthüllt die Sensation
© IMAGO / Allstar / Ronald Grant

JETZT ANSEHEN

Das japanische Animationsstudio schlechthin arbeitet gemeinsam mit Lucasfilm an einem „Star Wars“-Projekt. Dies verrät zumindest ein jüngst veröffentlichter Teaser.

Das „Star Wars“-Universum expandiert momentan in Windeseile. Allein dieses Jahr durften Fans des intergalaktischen Weltraum-Spektakels bereits in den Genuss von „Das Buch von Boba Fett“, „Obi-Wan Kenobi“ sowie „Andor“ kommen. Weitere Serien wie „Ahsoka“ und „Skeleton Crew“ stehen zudem schon für das nächste Jahr bereit.

Doch nun reiht sich ein neues Projekt in die Riege der bevorstehenden „Star Wars“-Produktionen. Denn wie ein kurzer Teaser auf Twitter verrät, arbeitet Studio Ghibli nun in Kooperation mit Lucasfilm an einem „Star Wars“-Projekt. Ob es sich dabei um einen Spielfilm oder eine Serie handelt, ist derzeit allerdings noch unbekannt.

Womöglich geht die Produktion in eine ähnliche Richtung wie die Anthologie-Serie „Star Wars: Visionen“, für die sich Disney mit Anime-Studios wie Science SARU und Studio Bones zusammenschloss. Im Frühling 2023 versorgt euch Disney zudem mit neuen Episoden des Formats. „Tales of the Jedi“ erweiterte erst jüngst das Angebot an animierten Anthologie-Serie über die weit, weit entfernte Galaxis bei Disney+.

Studio Ghibli ist hauptsächlich für seine Zeichentrickfilme wie „Mein Nachbar Totoro“, „Prinzessin Mononoke“ sowie „Chihiros Reise ins Zauberland“ bekannt. Mit „Ronja Räubertochter“ hat das japanische Studio allerdings auch eine Serie nach dem gleichnamigen Roman von Astrid Lindgren kreiert. Die Filmproduktionen des Studios tauchen nicht selten in den Listen der besten Anime-Filme aller Zeiten auf. Welche Werke sich daneben einreihen, verrät euch unser Video:

Diese „Star Wars“-Projekte erwarten euch in Zukunft

Neben der Studio Ghibli-Produktion erwarten uns in den nächsten Jahren zahlreiche weitere „Star Wars“-Projekte. Im kommenden Jahr erhält Ahsoka (Rosario Dawson) ihre eigene Realfilm-Serie und mit „The Mandalorian“ Staffel 3 kehrt am 23. Februar 2023 unser liebster Kopfgeldjäger wieder zurück. „Skeleton Crew“ liefert euch im selben Jahr zudem eine Coming-of-Age-Abenteuergeschichte. Mit „The Acolyte“ wird zudem erstmals ein Mystery-Thriller im „Star Wars“-Kosmos erzählt und „A Droid Story“ gewährt uns ein Widersehen mit R2D2 und C-3PO.

An der „Star Wars“-Filmfront geht es momentan etwas ruhiger zu, doch für die Zukunft sind bereits einige Produktionen geplant. „Thor: Love and Thunder“-Regisseur Taika Waititi arbeitet derzeit an einem Film, ebenso wie „Wonder Woman“-Regisseurin Patty Jenkins, deren Projekt „Rogue Squadron“ allerdings auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Zu den weiteren Filmschaffenden, die in Zukunft einen „Star Wars“-Film verantworten sollen, gehören Marvel-Chef Kevin Feige, „Lost“-Schöpfer Damon Lindelof sowie „Stranger Things“-Regisseur Shawn Levy. Die geplante Trilogie von „Die letzten Jedi“-Regisseur Rian Johnson ist theoretisch ebenfalls noch möglich. Die Projekte von J.D. Dillard, David Benioff und DB Weiss wurden hingegen eingestampft.

Ihr seid absolute „Star Wars“-Fans? Dann beweist uns euer Wissen in unserem Quiz: 

Wie gut kennst du „Star Wars“? Teste dein Wissen im großen Quiz!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.